Geschichte der regionalen Bekleidungsindustrie

Main-Echo Archiv
Laden...
Geschichte der regionalen Bekleidungsindustrie
Belegschaft der Kleiderfabrik Hellmuth Weidenmann in Faulbach (Kreis Miltenberg) im Jahr 1953. Auffallend: Fast nur Frauen sind auf dem Bild. Nähen war damals in den Fabriken Frauensachen. Männer haben eher als Heimschneider gearbeitet.
8 / 13
Foto: Archiv Josef Weiß, 1953

Die Bekleidungsindustrie hat unsere Region stark geprägt. In der Hochphase Anfang der 70er Jahre arbeiteten 30.000 Beschäftigte im Raum Aschaffenburg-Miltenberg in der Branche. Auch die Heimarbeit war typisch für die Region.

  Sellemolls: Bekleidungsbranche macht einen Stich