Montag, 29.11.2021

Viktoria Aschaffenburg - Der Blog

Ein Verein. Ein Blog. Die Viktoria in der Regionalliga Bayern! Wir begleiten die Weiß-Blauen Aschaffenburger durch die Saison. Live-Ticker von allen Spielen und täglich aktuelle News gibt es hier.

7667 Posts
Aktualisieren
Merken

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

03.10.2018 | 15:14:00 Uhr
Nächster Angriff Viktoria, Jonas Fritsch versucht zu Oppermann zu spielen, aber der kommt einen halben Schritt zu spät. Der Angriff von Seligenporten wird von Grünewald gestoppt und jetzt wieder ruhiger Spielaufbau.
03.10.2018 | 15:13:00 Uhr
Jetzt ein wirklich guter Angriff unserer Viktoria, aber ein Abwehrspieler klärt ganz knapp vor Fritsch. Jetzt Einwurf, Ugu erkämpft sich denn Ball, spielt zu Clay, aber der wird umgerissen.
03.10.2018 | 15:12:00 Uhr
Die wird ausgeführt, gleich geklärt und Schnitzer kommt einen halben Meter zu spät. Sonst wäre er durch gewesen.
03.10.2018 | 15:11:00 Uhr
Cheron am Ball, zu Oppermann und der schlägt dem Gegner den Ball in die Füße. Dadurch eine gefährliche Situation aber Ugurtan klärt zur Ecke.
03.10.2018 | 15:10:00 Uhr
Im Moment Björn Schnitzer das erste Mal am Ball, aber er vertändelt leichtfertig und Seligenporten kommt zur nächsten Chance. Dähn klärt zur Ecke und die wird ausgeführt. Die bleibt allerdings ohne Ergebnis. Jetzt wieder die Viktoria im Ballbesitz und versucht einen ruhigen Spielaufbau.
03.10.2018 | 15:08:00 Uhr
In der Anfangsphase tasten sich beide Mannschaften ab, aberSeligenporten versucht durchaus nach vorne zu kommen. Erster Angriff der Viktoria, aber Toch lässt sich den Ball abluchsen undSeligenporten kontert. Allerdings ohne wirklich in eine Schussposition zu kommen.Seligenporten spielt ein 4 - 2 - 3 - 1 System. Etwas anders als bei deren letzten Auswärtsspiel, aber Gerry May, der Co Trainer hat mit Jochen Seitz bereits reagiert. Im Moment kommtSeligenporten auch zum Schuss, aber der geht ca. 4 Meter am Tor vorbei.
03.10.2018 | 15:04:00 Uhr
Im Moment pfeift der Schiedsrichter das Spiel an. Aschaffenburg spielt von mir aus gesehen von links nach rechts und Seligenporten hat Anstoß.
03.10.2018 | 15:03:00 Uhr
03.10.2018 | 14:55:00 Uhr
Ein paar kleine Infos vor dem Beginn. Unsere Anfahrt war relativ entspannt. Es gab keinen nennenswerten Stau (nicht gerade selbstverständlich auf der A3) und Jochen Seitz hat sein Team bestens auf den heutigen Gegner eingestellt. Gestern gab es bereits eine Video Studie und ich gehen natürlich alle fest von einem Sieg aus. Die Seligenporter Offiziellen haben mir allerdings gerade erzählt das ihr Team seit August ungeschlagen ist und auch nicht gedenkt dies zu ändern. Auch die Seligenporter Fans selbst scheinen nicht so wirklich von einem Sieg überzeugt, denn ich kann von hier aus beide Einlässe gut beobachten und im Moment halten sich sicher noch weniger als Zweihundert Fans hier auf. Aus Aschaffenburg haben einige Fans den Weg hierher gefunden, aber die Stimmung ist überaus freundlich und entspannt. Bei der Aufstellung unserer Viktoria gibt es keine großen "berraschungen. Hamza Boutakhrit ist leicht angeschlagen, sitzt aber auf der Bank. Lucas Oppermann gleich in der Startaufstellung und im Tor wieder der, in der letzten Zeit überragenden, Peter Neuberger. Und jetzt warten wir alle gespannt auf den Anpfiff.
03.10.2018 | 14:44:00 Uhr
Herzlich Willkommen aus Seligenporten! Mein Name ist Holger Stenger und ich möchte Ihnen heute unser Pokalspiel in Seligenporten kommentieren. Ich darf schon einmal verraten, unsere Jungs sind heiß auf den Einzug ins Halbfinale und werden auf jeden Fall Ihr Bestes geben. Seligenporten war ja in der Vergangenheit nicht gerade unser liebster Gegner. Egal ob Zuhause oder hier, bisher konnten wir kein Spiel erfolgreich gestalten und genau das wollen wir heute ändern um im Pokal überwintern zu können. Hier auf der Pressetribüne pfeift ein eisiger Wind und das Zuschauerinteresse hält sich noch in Grenzen. Der Platz sieht recht gut aus und eigentlich steht nichts einem erfolgreichen Pokalspiel im Weg.Ich versuche natürlich das Spiel so neutral wie möglich zu beschreiben, aber selbstverständlich habe ich schon ein wenig die "Viktoria" Brille auf. Ich hoffe schon einmal jetzt Sie werden mir das verzeihen. Aber jetzterst einmal die heutige Mannschaftsaufstellung.
03.10.2018 | 14:44:00 Uhr
03.10.2018 | 13:40:00 Uhr
Spieltag!Um 15 Uhr spielt die Viktoria heute in Seligenporten um den Einzug ins Pokalhalbfinale. Holger Stenger wird sich um 14.45 Uhr melden und LIVE von dem Auswärtsspiel berichten.
02.10.2018 | 13:20:00 Uhr
Gegnercheck: SV Seligenporten (Pokal)Am Tag der Deutschen Einheit spielt die Viktoria im Viertelfinale des Bayernpokals auswärts beim SV Seligenporten (Mittwoch, 15 Uhr). Wir werfen einen Blick auf den nächsten Gegner.Die Heimat: Seligenporten ist ein Ortsteil des oberpfälzischen Marktes Pyrbaum (etwa 5600 Einwohner) im Landkreis Neumarkt. Die Fußballer des Sportverein Seligenporten (1949 gegründet, die Vereinsfarben sind rot-weiß, 580 Mitglieder) spielten fünf Jahre in der Regionalliga Bayern, ehe sie in diesem Jahr in die Bayernliga Nord abgestigen sind. Damit haben sie also sozusagen mit der Viktoria die Klassen getauscht.Eine Besonderheit: Die Siedlung Seligenporten, die an der Schwarzach liegt, verdankt ihren Namen einem Frauenkloster. Der Verein nennt sich daher auf Facebook auch "SV Seligenporten - Die Klosterer" und wird auch so genannt.In der Liga: In der Liga steht der SV Seligenporten derzeit auf Rang 10 und damit im Mittelfeld der Bayernliga Nord. Zuletzt gab es im Derby gegen den ASV Neumarkt ein 0:0.Der Torschütze vom Dienst: In der Liga traf bislang Mergim Bajrami mit fünf Toren am häufigsten.Der Weg ins Viertelfinale: Die Klosterer gewannen in der ersten Runde beim SV Sorghof (Bezirksliga) locker mit 9:0 und hatten auch beim SK Lauf (Bezirksliga) keine Probleme (5:1). Erst im Achtelfinale wurde es für das Team etwas kniffliger, als ein überraschender 3:2-Erfolg gegen den Regionalligisten TSV Rain/Lech gelang. Die Viktoria sollte also gewarnt sein.
01.10.2018 | 17:55:00 Uhr
Der Vorbericht:Kollege Thomas Steigerwald hat in seiner Vorschau auf das Pokalspiel nochmal alle Fakten zusammengetragen.Viktoria fährt im Pokal mit 50:50-Chance nach Seligenportenmain-echo.de
01.10.2018 | 16:17:00 Uhr
Neues vom Pokal:Das Viertelfinale wird recht zerstückelt ausgetragen. Während die Viktoria bereits am Mittwoch (15 Uhr) den Habfinaleinzug beim SV Seligenporten klarmachen will, wird die letzte Partie der aktuellen Runde erst am 16. Oktober angepfiffen. Die vier Begegnungen nochmal im "berblick mit den jeweiligen Spielterminen:Verbands-Pokal Bayern 2018/19, Viertelfinale:SV Seligenporten - Viktoria Aschaffenburg (Mittwoch, 15 Uhr)ATSV Erlangen - Spvgg Unterhaching (Mittwoch, 10. Oktober, 16.30 Uhr),TSV Buchbach - TSV 1860 München (Mittwoch, 10. Oktober, 19.30 Uhr)FV Illertissen - FC Würzburger Kickers (Dienstag, 16. Oktober, 18 Uhr)
01.10.2018 | 12:19:00 Uhr
Fundstück: Nachgereicht noch die Fotos von Moritz Hahn vom Auswärtsspiel beim SV Schalding-Heining.
01.10.2018 | 12:16:00 Uhr
Blick über den Tellerrand:Während der Unterafferbacher Tim Kraus mit dem FC Ingolstadt einen Mittelfeldplatz in der U19-Bundesliga Süd/Südwest gefestigt hat, wartet der Hausener Fabio Groß mit dem 1. FC Nürnberg nach der unglücklichen Niederlage weiter auf den ersten Sieg. Was die Youngster vereint? Beide waren auch schon in der Jugend von Viktoria Aschaffenburg aktiv. Am Samstag sind sie mit ihren aktuellen Klubs aufeinandergetroffen, und wir haben sie besucht:Kapitän Kraus gewinnt gegen Großmain-echo.de
30.09.2018 | 16:24:00 Uhr
Der Nachwuchs:2:1, 2:0 und 8:0 - für die A- bis C-Junioren der Viktoria lief das Wochenende bestens!A-Junioren Landesliga: TSV Buch - Viktoria Aschaffenburg 1:2 (0:0). - Fünfter Sieg im sechsen Spiel, die Viktoria bleibt oben dran. Wir haben es uns nach dem Gegentor noch einmal schwer gemacht. Insgesamt war das aber ein verdienter Sieg, meinte Aschaffenburgs Trainer Christian Schönig. Vicenzo Pazienza war mit seinem Doppelpack der Matchwinner (66., 70.). Buch kam kurz vor Schluss durch Sam Zander noch einmal heran (87.).B-Junioren Landesliga: Vikt. Aschaffenburg - Eintracht Bamberg 2:0 (0:0). - Mit dem dritten Saisondreier hat sich Viktoria auf den dritten Platz geschossen. Bamberg war der erwartet tief stehende Gegner und tat sich im Spiel nach vorne schwer. Die Hausherren verdienten sich mit einer Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt den ersten Heim-Dreier redlich. Sebastian Zill (47.) und Marc Buss (67.) erzielten die Treffer.Drei Treffer von SedlerC-Junioren Bayernliga: Viktoria Aschaffenburg - Spvgg Mögeldorf 8:0 (3:0). - Joshua Sedler war mit drei Treffern einer der Garanten für den zweiten Saisonsieg der Gastgeber. Laif Reiling (2), Emmanuel Pham, Finn Bathon und Jannis Brandl konnten sich ebenfalls in die Torschützenliste eintragen. Viktoria-Trainer Frank Brunn war zufrieden: Das war hochverdient und auch wichtig für die Jungs.
30.09.2018 | 15:21:00 Uhr
Aus fremder Feder:Und so haben die Kollegen aus Passau das Spiel gegen die Viktoria gesehen.Dieser Fehlschuss tut weh: Schnabel zeigt am Punkt Nerven, Schalding verschenkt HeimsiegSchalding und das Toreschießen - das klappt in dieser Saison noch nicht wirklich gut. Am Samstag im Heimspiel gegen Aschaffenburg verschenkte der SVS...
29.09.2018 | 21:35:00 Uhr
Spielbericht:Unser Spielbericht aus dem Main-Echo ist da.Neuberger hält das Unentschieden festmain-echo.de
29.09.2018 | 21:34:00 Uhr
LIVE - Regionalliga BayernEndstand:SV Schalding-Heining - Viktoria Aschaffenburg 0:0Schalding-Heining: Schüller - Alagöz, Tiefenbrunner, Piermayr, Bumberger - Huber, Knochner, Kurz, Rockinger - Schnabel (ab 81. Chrubasik), Lohberger (ab 59. Jünger).Aschaffenburg: Neuberger - Boutakhrit, Schmidt, Dähn, Cheron - Grünewald, Kizilyar - Verkamp (ab 84. Oppermann), Verkaj (ab 90.+1 Fritsch), Beinenz - Harrer (ab 90. +3 Bruno)Zuschauer: 745. - Schiedsrichter: Beretic (Friedberg). - Gelbe Karten: Rockinger - Dähn (3), Neuberger (1), Harrer (2). - Gelb-Rot: Boutakhrit (67.). - Bes. Vorkommnis: Neuberger hält Handelfmeter von Schnabel (68.)
29.09.2018 | 15:55:00 Uhr
undefinedClick to view Facebook Video
29.09.2018 | 15:54:00 Uhr
Da steht es nochmal geschrieben: 0:0!
29.09.2018 | 15:53:00 Uhr
1 Punkt auswärts.Well done mates!
29.09.2018 | 15:53:00 Uhr
Alles in allem ein verdientes Unentschieden und wer weiß wie das Spiel ohne die, in meinen Augen unberechtigte, Gelb-Rote Karte gelaufen wäre. Mein Blutdruck geht ganz langsam wieder nach unten und ich verabschiede mich hiermit von Ihnen. Am kommenden Mittwoch melde ich mich wieder aus Seligenporten und da erhoffen wir uns natürlich einen Sieg und den Einzug ins Halbfinale des Bayerischen Toto Pokals. Noch einmal ein Dankeschön an meine beiden fleissigen Helfer Marion Münz und Manfred Fleckenstein. Ich hoffe ich konnte Ihnen das Spiel einigermaßen gut "rüber" bringen und nach der Pressekonferenz machen wir uns dann wieder auf den langen Heimweg. Ihnen Allen noch ein schönes Wochenende wünscht Ihr Holger Stenger
29.09.2018 | 15:52:00 Uhr
Den Punkt nemmemer mit
29.09.2018 | 15:49:00 Uhr
Abpfiff!Schalding geht jetzt wortwörtlich mit jedem Mann nach vorne, aber im selben Moment pfeift Schiedsrichter Luka Beretic ab. Es bleibt beim 0:0 zwischen unserer Viktoria und dem SV Schalding-Heining.
29.09.2018 | 15:49:00 Uhr
Wieder Schalding im Angriff, aber der wird geblockt. Aber schon läuft der nächste Angriff. Diesmal klärt Fritsch auf Kosten eines Einwurfs und der geht direkt in den Strafraum. Ein Befreiungsschlag rettet uns kurzfristig, und der nachfolgende Schuss geht ins Toraus. Erneuter Wechsel bei der Viktoria: Für Michel Harrer kommt in der 92. Minute Daniele Bruno.
29.09.2018 | 15:46:00 Uhr
Jetzt endlich mal der heißersehnte Entlastungsangriff, Oppermann bekommt den Ball und wird gefoult. Der Schiedsrichter zeigt drei Minuten Nachspielzeit an und wir sind noch immer in Ballbesitz. Viktoria wechselt und für Clay Verkaj kommt jetzt Jonas Fritsch.
29.09.2018 | 15:45:00 Uhr
Schalding kämpft sich Meter um Meter in die Nähe unseres Strafraums, aber wieder klärt Peter unglaublich sicher. Unser Angriff wird leider schon an der Mittellinie abgefangen und jetzt läuft auch schon die 90. Minute.
29.09.2018 | 15:43:00 Uhr
Die 87.Minute läuft und Schalding versucht gegen zehn Aschaffenburger alles. Geplänkel an der Außenlinie und jetzt geht es um jeden Meter Raumgewinn.
29.09.2018 | 15:42:00 Uhr
Schalding versucht einen ruhigen Spielaufbau, kommt auch zur Chance, aber Neuberger klärt erneut. Wieder ein guter Schuss und diesmal köpft Luca Dähn den Ball von der Linie. Leider nur zur fälligen Ecke. Und die werden immer gefährlicher.Kaum zu glauben, aber wieder hält Neuberger einen platzierten harten Kopfball. Im Moment rettet er uns diesen Punkt und es wird immer gefährlicher.
29.09.2018 | 15:42:00 Uhr
67. Spielminute: Hamza Boutakhrit hat gelb vorbelastet vermeintlich mit der Hand geklärt und muss vorzeitig zum Duschen. Der Unparteiische gibt Handelfmeter. Peter Neuberger bleibt cool. Und pariert!#aufgehtsViktoriaPosted by Viktoria Aschaffenburg on 9/29/2018 1:26:06 PM
29.09.2018 | 15:39:00 Uhr
Das Spiel ist jetzt praktisch ausschließlich in unserer Hälfte und im Moment wechselt Viktoria Aschaffenburg. Luca Oppermann steht bereits an der Außenlinie und Pasqual Verkamp verlässt das Spielfeld. Erfahrung brauchen wir jetzt wahrlich und ich denke Oppermann ist genau der richtige Mann dafür. Die letzten zehn Minuten laufen und jetzt heißt es einfach nur noch KÄMPFEN.
29.09.2018 | 15:38:00 Uhr
Jetzt kommen langsam die Nerven und da nehme ich meine Nerven nicht aus. Die Spannung ist mit Händen zu greifen und wir sehen von hier oben Angriff um Angriff von Schalding
29.09.2018 | 15:37:00 Uhr
Wieder Freistoß für Schalding und der könnte wieder gefährlich werden. Schalding wechselt. Für Schnabel jetzt Chrubasik. Derweil wird der Freistoß ausgeführt, Neuberger klärt zur Ecke und die Viktoria kontert.
29.09.2018 | 15:36:00 Uhr
Die Ecke wird ausgeführt, Peter hält wieder und jetzt sieht es ganz nach einem Abwehrkampf aus. Wieder ein Schuss aus der Entfernung und wieder hält Neuberger ganz sicher. Wieder wird Pasqual Verkamp gelegt und sofort bildet sich ein Rudel. Eben übrigens auch die Durchsage der Zuschauerzahl. Bei bestem Wetter haben 745 Zuschauer den Weg hierher gefunden und sehen ein sehr Körperbetontes Spiel beider Mannschaften.
29.09.2018 | 15:32:00 Uhr
Phillip Beinenz kommt wieder einmal durch, wird aber gestoppt. Jetzt können wir eigentlich nur noch auf Konter hoffen, denn Schalding wirft wahrlich alles nach vorne und kommt dadurch natürlich immer wieder zu Chancen.Jetzt wieder Freistoß für Schalding. Entfernung ca. 35 Meter und alle Spieler in unserem Strafraum. Eine unglaubliche Parade von Peter Neuberger rettet uns im Moment vor dem 1 zu 0. Wieder Ecke für Schalding und die letzte Viertelstunde läuft.
29.09.2018 | 15:29:00 Uhr
Es wird hier wirklich immer unübersichtlicher. Harrer foult, aber er pfeift Freistoß für uns. Clay Verkaj schießt direkt, aber der Schladinger Torwart hält. Schalding wirft jetzt alles nach vorne und die Jungs der Viktoria kämpfen vorbildlich. Die gelbe Karte für Viktoria-Torwart Neuberger gab es übrigens wohl für "Meckern".
29.09.2018 | 15:28:00 Uhr
Der BFV-Ticker schreibt: "Gelbrot für Handspiel", aber vielleicht hat er absichtliches Handspiel gepfiffen? Jetzt läuft die 70 Minute und Schalding jetzt natürlich mit einem Mann mehr auf dem Feld. In meinen Augen hätte es die Gelb-Rote Karte nicht geben dürfen, aber der Schiedsrichter wird seine Gründe dafür gehabt haben. Jetzt endlich mal wieder ein Konter von uns. Beinenz kämpft sich nach vorne, wird gelegt, aber der Schiedsrichter pfeift lediglich Einwurf für uns.
29.09.2018 | 15:24:00 Uhr
Es ist hier eine unglaubliche Situation. Keiner versteht die rote Karte. Eine Doppelbestrafung gibt es nicht mehr und offensichtlich hat er Handspiel gepfiffen. Aber da er den Elfmeter gepfiffen hat, versteht keiner die rote Karte.
29.09.2018 | 15:24:00 Uhr
Wieder kommt Schalding über rechts, wieder etwas Ideenlos, aber immerhin erreichen sie eine Ecke. Von denen war bisher noch keine wirklich gefährlich, aber das kann sich ja jederzeit ändern. Die Ecke kommt rein, der Schiedsrichter pfeift, zeigt im Moment HamzaBoutakhrit Rot und zeigt auf den Elfmeterpunkt. Keiner versteht hier wirklich was passiert ist, aber der Schütze geht zum Punkt. Jetzt bekommt noch Torhüter Peter Neuberger die Gelbe Karte. Neuberger HÄLT!!!!
29.09.2018 | 15:20:00 Uhr
Das Spiel verliert wieder an Fahrt und im Grunde ist es ein hartes Kampfspiel und spielt sich zu 80 Prozent auf der Höhe der Mittellinie ab. "ber eine Stunde ist jetzt gespielt und das bisherige Unentschieden ist auf jeden Fall mehr als gerecht. Schalding hat zwar etwas mehr Spielanteile, aber wirkliche Chancen erarbeiten sie sich dadurch nicht. Jetzt wieder Ecke für Schalding und drei Spieler segeln hintereinander am Ball vorbei und der geht ins Toraus.
29.09.2018 | 15:17:00 Uhr
59 Minute und Schalding wechselt. Für Lohberger jetzt neu im Spiel Andreas Jünger. Der kommt prompt an den Ball und Ugurtan kann nur zur Ecke klären. Die wird ausgeführt, von hier aus schlecht einzusehen, aber Pasi klärt per Kopf und beim Versuch nachzusetzen wird Grünewald gelegt und der Schiedsrichter pfeift völlig zu Recht Freistoß für Viktoria Aschaffenburg.
29.09.2018 | 15:14:00 Uhr
Nächster Versuch, Harrer kommt zum Abschluss, der Torwart klärt, der Nachschuss von Grünewald wird auf der Linie geklärt. Sehr schade, denn das war mit Abstand die beste Chance im ganzen Spiel von beiden Mannschaften.
29.09.2018 | 15:13:00 Uhr
Schöner Pass von Clay Verkaj, aber steht Pasi Verkamp leider ein paar Zentimeter im Abseits. Die Schaldinger ihrerseits eröffnen mit einem weiten Abschlag, aber Luca Dähn klärt ganz locker. Beim Angriffsversuch wird Verkaj von hinten gelegt und der Schiedsrichter pfeift, selbst zum Erstaunen der heimischen Zuschauer, auf Freistoß für Schalding.
29.09.2018 | 15:11:00 Uhr
Das Spiel läuft jetzt flüssiger und offener und dadurch eröffnen sich natürlich Möglichkeiten auf beiden Seiten. Schalding versucht jetzt ein Pressing bereits an der Mittellinie und für uns kommen immer bessere Kontermöglichkeiten. Leider bisher ohne jeden Erfolg.
29.09.2018 | 15:09:00 Uhr
Erneuter Angriff über Verkamp, der wird wieder gefoult, aber der Schiedsrichter pfeift nicht. Pasi liegt noch auf der Mittellinie und jetzt unterbricht der Mann in Gelb.
29.09.2018 | 15:07:00 Uhr
Hamza Boutakhrit versucht nach vorne zu gehen, wird gestört und setzt sich sehr rustikal durch. Der Schiedsrichter zieht auch prompt die gelbe Karte und es geht weiter mit Freistoß für Schalding. Der wird auf Kosten einer Ecke geklärt, aber die Situation bleibt gefährlich.
29.09.2018 | 15:06:00 Uhr
Unglaublicher Konter von Viktoria Aschaffenburg, Verkamp ist frei durch, geht alleine auf den Torwart zu und der klärt wirklich in allerletzter Sekunde. Dies war seit langer Zeit die erste wirkliche Großchance.