Samstag, 04.07.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Main-Echo Forum zur Bürgermeisterwahl in Goldbach; Halle am Weberborn; am 28. Februar um 19 Uhr

01.03.2020 | 14:07:57 Uhr
28.02.2020 | 23:33:45 Uhr

Mit einer weiteren Stimme aus dem Publikum verabschieden wir uns für heute und sagen Danke fürs dabei sein! Gute Nacht! 
Morgen, am 29. Februar, sind wir wieder für Sie in der Goldbacher Halle am Weberborn am Start: Dann stehen die Aschaffenburger Landratskandidaten auf der Bühne. Los geht es auch dann wieder um 19 Uhr, der Eintritt ist frei, wir freuen uns auf Ihren Besuch (und werden auch die Veranstaltung morgen mit einem Blog begleiten)! 

28.02.2020 | 22:37:47 Uhr

Zum Schluss kommt nochmal das Publikum zu Wort. 

28.02.2020 | 21:52:18 Uhr

Die Antwort auf die Anmerkung zum bezahlbaren Wohnraum. 

28.02.2020 | 21:46:53 Uhr

Die Veranstaltung ist zu Ende, aber wir schicken noch einige Videos hinterher. Jetzt zum Thema Wohnraum eine Anregung aus dem Publikum. 

28.02.2020 | 21:44:05 Uhr
In Bilder: Das Main-Echo-Wahlforum zur Goldbacher Bürgermeisterwahl

https://www.main-echo.de/mediathek/bilder/cme509363,5155468

28.02.2020 | 21:42:52 Uhr
28.02.2020 | 21:27:05 Uhr

Jens  Raab  bedankt  sich  für  die  Aufmerksamkeit.  Er  weist abschließend  auf   die Main-Echo-Podiumsdiskussion mit   den Landratskandidaten  hin,  die an  diesem  Samstag  ebenfalls  um  19  Uhr  in  der  Goldbacher  Turnhalle  am Weberborn über  die Bühne  geht. Moderator  ist dann  Chefredakteur  Martin Schwarzkopf.

28.02.2020 | 21:23:20 Uhr

Nun  die  Schlussrunde.  Was  können  Sie besser  als Ihre  Mitbewerber  werden  die Kandidaten gefragt. Oliver  Binz nennt   seine Management-Qualitäten. Frank Meidhof:  »Ich  kenne  Goldbach sehr gut und meine  Stärke ist zuhören.«  Andreas  Parr:  »Ich kann moderieren und  Parteien zusammen bringen.«   Sandra  Rußmann:  »Lösungsorientierte Gesprächsführung mit  einem  Schuss  weiblicher  Diplomatie  und  Intuition« -  das  ist meine  Stärke.

28.02.2020 | 21:11:58 Uhr

Oliver  Binz  will  den gemeindlichen  Wohnungsbau  stärken.

28.02.2020 | 21:11:27 Uhr

Frank Meidhof  stimmt    seinen  Vorrednern zu.

28.02.2020 | 21:10:20 Uhr

Andreas  Parr: Man müsse  als Gemeinde schauen,  wo es  Leerstände  gibt.  Man müsse  aber  auch  auf  den Zustand  der Bausubstanz  achten.

28.02.2020 | 21:08:45 Uhr

Sandra  Rußmann:  Der  Bestand  an gemeindeeigenen  Wohnungen  werde  durch Zukauf  erweitert.

28.02.2020 | 21:07:06 Uhr

Frage von Moderator Jens Raab: Wie stellen sich die Kandidaten sich es vor,  den Wohnraum bezahlbar zu halten?

28.02.2020 | 21:06:47 Uhr

Meidhof zum Thema Radweg. 

28.02.2020 | 21:05:33 Uhr

Parr zum Thema Radweg 

28.02.2020 | 21:03:19 Uhr

Rußmann zum Thema Radweg. 

28.02.2020 | 21:01:26 Uhr

Auch Parr, Meidhof  und  Binz machen  sich  für  den Radweg  stark.   Natürlich,  sagt  Oliver  Binz,  müsse  er  auch  finanzierbar  sein.

28.02.2020 | 20:59:07 Uhr

Sandra  Rußmann:  100000  Euro dafür  sind   eingeplant,  es  müssen aber  noch Grundstücke  erworben  werden.

28.02.2020 | 20:58:13 Uhr

Frage  aus  dem Publikum:  Ist ein  Radweg  von Unterafferbach nach  Goldbach geplant?

28.02.2020 | 20:56:17 Uhr

Ganz neue Idee: Grillplatz-Sharing! 

28.02.2020 | 20:55:49 Uhr

Rußmann:  »Ein  Grillplatz  nach   dem  Hösbacher Vorbild   wäre  eine  Bereicherung«.   Auch  die  anderen Kandidaten   befürworten einen  Grillplatz.  Verschiedene  Standorte  werden vorgeschlagen.

28.02.2020 | 20:53:34 Uhr

Ein  Besucher  spricht  einen  anderes  Thema  an  und regt  einen Grillplatz   an.

28.02.2020 | 20:50:33 Uhr

Frage  aus  dem Publikum:  Kann man  den Verkehr zu  anderen Zeiten überwachen?   Rußmann,  Meidhof  und  Parr  glauben, dass  das  möglich ist.  Oliver  Binz glaubt das  eher  nicht.

28.02.2020 | 20:46:41 Uhr

Eine  Besucherin beklagt,  dass  es   in  Goldbach zu viel  Verkehrsberuhigung  gibt.  Parr  und Meidhof dazu:  »Sicherheit geht  vor.« 

28.02.2020 | 20:46:17 Uhr

Was sagen die Kandidaten zum Fahrlehrer? 

28.02.2020 | 20:42:47 Uhr

Thema Verkehr: ein Fahrlehrer meldet sich zu Wort. 

28.02.2020 | 20:35:48 Uhr

Eine Anregung aus dem Publikum. 

28.02.2020 | 20:35:14 Uhr

Andreas Parr  fordert  mehr Geschwindigkeitskontrollen im Ort.  Es  müsse  an  das  Bewusstsein der  Autofahrer  appeliert  werden.

28.02.2020 | 20:33:55 Uhr

Erste Antworten auf die Ortskern-Frage. 

28.02.2020 | 20:32:16 Uhr

Oliver  Binz:  Der Verkehr  im Ortskern müsse   langsamer  gemacht werden.   Die geplanten  Gehwege  im Keltereiviertel  seien  zu  schmal.

28.02.2020 | 20:30:50 Uhr

Frage zur Ortskernsanierung. 

28.02.2020 | 20:28:55 Uhr

Rußmann: Der  Ortskern  wird  ein verkehrsberuhigter Bereich.

28.02.2020 | 20:27:35 Uhr

Nun  sind  die Zuschuer zur  Entwicklung  des  Ortskerns  gefragt.  Ein Zuschauer fragt  nach der Breite  der  Bürgersteige.  Sie  seien  zu  schmal. Gibt es Möglichkeiten,  sie breiter  zu machen?

28.02.2020 | 20:23:16 Uhr

Wo sind Senioren am besten aufgehoben? 

28.02.2020 | 20:19:45 Uhr

Andreas  Parr  zum  alten Feuerwehrhaus: Im Geländebereich  kann er  sich eine  Seniorentagesstätte   vorstellen. 

28.02.2020 | 20:18:52 Uhr

Rußmann hätte gern eine Goldbach-App. 

28.02.2020 | 20:18:22 Uhr

Ideen fürs Alte Feuerwehrhaus. 

28.02.2020 | 20:16:22 Uhr

Nun geht  es um  das  alte   Feuerwehrhaus im Ortskern.  Rußmann  will  dort  einen  Kulturverein aus der Taufe  heben.

28.02.2020 | 20:13:50 Uhr

Raab befragt nun Sandra  Rußmann zum Thema  »Digitalisierung«.  Ihr  schwebt   eine  Goldbach-App  vor.

28.02.2020 | 20:09:45 Uhr

Nun  fragt Raab   den Kandidaten  Parr  nach  seinen Vorstellungen zum Thema  »Bezahlbarer  Wohnraum«.  Parr  könnte  sich  für die  Gemeinde  vorstellen, Wohnungen  zu erwerben und  sie zu  sozialverträglichen Mieten  anbieten.

28.02.2020 | 20:08:58 Uhr

Ein Dorfladen für die Goldbacher Ortsteile? 

28.02.2020 | 20:06:48 Uhr

Andreas  Parr  fordert  Nahversorgung  in Unterafferbach  und  am  Kugelberg. Er könne sich in Unterafferbach einen Dorfladen vorstellen.

28.02.2020 | 20:05:03 Uhr

Carsharing für Goldbach? 

28.02.2020 | 20:05:00 Uhr

Nun Frank Meidhof zum Thema Fahrrad und Verkehr. Meidhof möchte mit Car-Sharing anfangen. Des weiteren: Es sei wenig Platz für Radfahrer. In der Borngasse könnte man laut Meidhof einen verkehrsberuhigten Bereich machen, so dass sicher Fahrrad gefahren werden kann. Schließlich Meidhof zur Gestaltung  des  Rathausplatzes:  Es  wünscht  sich mehr Grün, mehr schattige Plätze und einenTrinkbrunnen. Platz für Autos müsse natürlich trotzdem bleiben.

28.02.2020 | 20:02:13 Uhr

Idee von Binz: ein Bahnhof für Goldbach. 

28.02.2020 | 19:59:55 Uhr

Nun  erläutert  Oliver  Binz  seine  Idee  von  einem  Bahnhof  in Goldbach. Durch  die  Ausdünnung  des  ICE-Fernverkehrs  könne  für  den Nahverkehr, etwa durch einen Goldbacher Bahnhof,  etwas  getan  werden.

28.02.2020 | 19:58:04 Uhr

Nun  die  Frage  an  Binz  nach einer Seniorentagesstätte. Binz: »Wir können  uns  eine  solche  Einrichtung  in Goldbach-Süd  am Kugelberg  vorstellen.«

28.02.2020 | 19:56:44 Uhr

Meidhof zum Gewerbegebiet. 

28.02.2020 | 19:56:06 Uhr

Jens  Raab fragt  Binz nach der Digitalisierung  des Rathauses.  Binz: Goldbach  sei  schon ganz gut  aufgestellt,  aber die  Infrastruktur  der Verwaltung  und der  Bürgerservice   seien noch  verbesserbar.