Mittwoch, 30.09.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Die Kommunalwahlen im Kreis Aschaffenburg

30.03.2020 | 12:35:25 Uhr
Stichwahl Aschaffenburg - Herzing gewinnt deutlich vor Euler

Die Auszählung der Briefwahlstimmen in Aschaffenburg ist beendet Jürgen Herzing (SPD), 66,61 Prozent, wir neuer Oberbürgermeister in Aschaffenburg. Mitbewerberin Jessica Euler (CSU) erreichte 33,39 Prozent.

Alle Ergebnisse der Stadtrats- und OB-Wahl im Detail

30.03.2020 | 12:30:00 Uhr
Die Ergebnisse der Bürgermeisterstichwahlen

In folgenden Städten und Gemeinden wird am heutigen Sonntag, 29. März 2020, der Bürgermeister oder die Bürgermeisterin in einer Stichwahl ermittelt:

Stadt Aschaffenburg - Kandidaten: Jürgen Herzing (SPD, 66,61 %) und Jessica Euler (CSU, 33,39 %)
Glattbach - Kandidaten: Carsten Schumacher (Glattbach!) und Kurt Baier (CSU/Parteilose - 50,17 % )
Goldbach - Kandidaten: Sandra Rußmann (FWG, 52,9 %) und Oliver Binz (CSU)
Heigenbrücken - Kandidaten: Jochen Ankenbrand (SPD) und Jochen Drechsler (Aktiver Bürgerverein, 51,55 %)
Stockstadt - Kandidaten: Jutta Herzog (FWG) und Rafael Herbrik (SPD, 61,03 %)

Ende der reinen Briefwahlen: 18 Uhr.

29.03.2020 | 20:38:48 Uhr
Stockstadt, Stichwahl

Hier noch ein paar Zahlen zur Stichwahl: Für Rafael Herbrik stimmten 2301 Bürger, für Jutta Herzog 1469. Gültige Stimmen gab es 3770, ungültige Stimmen waren es 26.

29.03.2020 | 20:11:53 Uhr
Stockstadt, Stichwahl

Strahlender Sieger: Der neue Stockstädter Bürgermeister Rafael Herbrik war dann doch noch spontan ins Rathaus gekommen und schickt uns ein Selfie.

29.03.2020 | 19:42:25 Uhr
Heigenbrücken, Rathaus: Jochen Drechsler (ABV) wird neuer Bürgermeister von Heigenbrücken

Jochen Drechsler  ist neuer Bürgermeister von Heigenbrücken. Der 46-jährige Webentwickler  vom Aktiven Bürgerverein Heigenbrücken/Jakobsthal (ABV) setzte sich mit 51,55 Prozent der Stimmen gegen Jochen Ankenbrand (SPD) durch. Ankenbrand erhielt 48,45 Prozent. Die Wahlbeteiligung war laut Wahlleiter Klaus Fuhrmann mit 78,88 Prozent höher als beim ersten Wahlgang, der Kommunalwahl  am 15. März (74,39 Prozent).  (ab)

29.03.2020 | 19:25:03 Uhr

In Stockstadt, Glattbach und Goldbach stehen die Ergebnisse fest - noch warten wir auf Nachricht aus Heigenbrücken. In Aschaffenburg wird die Stichwahl erst morgen ausgezählt.

29.03.2020 | 19:23:33 Uhr
Goldbach, Rathaus

Bürgermeister Krimm gratuliert dem Unterlegenen Oliver Binz.

29.03.2020 | 19:21:26 Uhr
Goldbach, Rathaus

Bürgermeister Thomas Krimm (FWG) gratuliert seiner Nachfolgerin.

29.03.2020 | 19:18:46 Uhr
Goldbach, Rathaus

Wahlleiter Peter Damm verkündet das Ergebnis.

29.03.2020 | 19:06:27 Uhr
Goldbach, Rathaus

Goldbach hat eine neue Bürgermeisterin: Sandra Rußmann von den Freien Wählern hat das Rennen mit 52,9 Prozent gemacht. Ihr Gegner Oliver Binz (CSU) hat 47,1 Prozent der abgegebenen Stimmen erhalten.

Die Beteiligung an der Stichwahl lag in Goldbach bei  64,65 Prozent. (Beteiligung am 15. März: 60,9 Prozent)

29.03.2020 | 19:05:04 Uhr
Glattbach, Rathaus

Die Wahlbeteiligung in Glattbach lag bei 78,27 Prozent (am 15. März lag die Beteiligung bei 73,37 Prozent).

29.03.2020 | 19:00:22 Uhr
Goldbach, Rathaus

Die Spannung ist hier im Rathaus fast mit Händen zu greifen...

29.03.2020 | 19:00:00 Uhr
Goldbach, Rathaus

In Goldbach zeichnet sich derweil ein Sieg von Sandra Rußmann ab. Die 48-Jährige liegt aktuell mit 52,1 Prozent immer noch vorn, fünf von sechs Bezirken sind ausgezählt.

29.03.2020 | 18:58:59 Uhr
Heigenbrücken, Stichwahl

Aus Heigenbrücken liegt derweil noch kein Ergebnis vor...

29.03.2020 | 18:54:46 Uhr
Stockstadt, Stichwahl

Gerade hat Bürgermeister Wolf Rafael Herbrik gratuliert - telefonisch: Der SPD-Mann gewinnt mit 61,03 Prozent, Jutta Herzog bekommt 38,97 Prozent.

29.03.2020 | 18:54:27 Uhr
Glattbach, Rathaus

Glattbach hat einen neuen Bürgermeister: Kurt Baier hat das Rennen mit 50,17 Prozent gemacht. Das war knapp, Gegner Carsten Schumacher  bekam 49,83 Prozent der Stimmen. Mit Baier zieht ein Eingemeindungs-Gegner ins Rathaus. (Archivfoto: Björn Friedrich)

29.03.2020 | 18:49:13 Uhr
Stockstadt, Stichwahl

Noch ein Bezirk muss ausgezählt werden. Langsam füllt sich der Sitzungssaal. Bürgermeister Wolf mahnt: Abstand halten.

29.03.2020 | 18:49:03 Uhr
Goldbach, Rathaus

In Goldbach werden nun doch die Ergebnisse der einzelnen Wahlbezirke verkündet -  und der erste ist ausgezählt. Demach liegt Sandra Rußmann mit 52,6 Prozent der Stimmen vorne. Oliver Binz liegt bei 47,4 Prozent. Das scheint eng zu werden...

29.03.2020 | 18:43:29 Uhr
Stockstadt, Stichwahl

Erste Hochrechnung: Rafael Herbrik (SPD) 62,17 Prozent, Jutta Herzog (FW) 37,83 Prozent.

29.03.2020 | 18:39:49 Uhr
Glattbach, Rathaus

Die ersten Hochrechnungen aus Glattbach sind da: Nach zwei von vier Schnellmeldungen liegt Kurt Baier (Parteilos) mit 51,46 Prozent vor Carsten Schumacher (Glattbach! 48,54 Prozent).

29.03.2020 | 18:38:12 Uhr
Stockstadt, Stichwahl

Warten aufs Ergebnis...

29.03.2020 | 18:36:45 Uhr
Goldbach, Rathaus

Goldbachs Bürgermeister Krimm hat angekündigt, das Ergebnis per Lautsprecher vom Balkon zu verkünden.  Ein wenig Publikum hat sich schon eingefunden. 

29.03.2020 | 18:31:41 Uhr
Stockstadt, Stichwahl

Wahlleiter David Bauer gab gerade bekannt: Die Wahlbeteiligung liegt bei 65 Prozent. 28 Kollegen der Verwaltung sind noch am Auszählen. (Wahlbeteiligung am 15. März: 62,17 Prozent.)

29.03.2020 | 18:31:36 Uhr
Goldbach, Rathaus

Hinter dieser Tür im Goldbacher Rathaus werden die Wahlbezirke ausgezählt. Das Ergebnis wird erst öffentlich, wenn alle Stimmen ausgezählt sind. Es wird nicht, wie bei der Wahl vor zwei Wochen, jeder ausgezählte Bezirk einzeln verkündet.

29.03.2020 | 18:26:44 Uhr
Glattbach, Rathaus

Auch im Glattbacher Rathaus wird es heute spannend. Die Auszählung hat bereits begonnen.

29.03.2020 | 18:21:03 Uhr
Goldbach, Rathaus

Auch der CSU-Kandidat Oliver Binz (rechts) ist da, allerdings ohne Familie. Zwei Meter neben ihm steht CSU-Vorsitzender Marius Mann.

Wegen Corona durften nur die Kandidaten mit den engsten Familienmitgliedern und den Vorsitzenden des Ortsverbands kommen.

29.03.2020 | 18:16:25 Uhr
Goldbach, Rathaus

Im Goldbacher Rathaus warten die Kandidaten auf das Ergebnis. 
Im Bild Bürgermeisterkandidatin Sandra Rußmann (Freie Wähler, Zweite von links)) mit ihrer Tochter und ihrem Lebenspartner. Am Tisch steht Alexandra Fuchs, Vorsitzende der Freien Wähler Goldbach.

29.03.2020 | 18:15:44 Uhr
Stockstadt, Stichwahl

Spannung im Stockstadt: in einem ziemlich leeren Rathaus wartet die Verwaltung auf das Ergebnis der Stichwahl zwischen Rafael Herbrik (SPD) und Jutta Herzog (FWG).

26.03.2020 | 23:15:14 Uhr
26.03.2020 | 23:13:46 Uhr
26.03.2020 | 23:12:48 Uhr
26.03.2020 | 23:00:20 Uhr
Stichwahl in Stockstadt: Wahlkampf in Zeiten der Krise

Diesen Sonntag entscheidet sich, wer in der Marktgemeinde auf Bürgermeister Peter Wolf (CSU) folgt - und zwar zwischen Jutta Herzog (FWG) und Rafael Herbrik (SPD).

Dossier
26.03.2020 | 22:53:59 Uhr
Stichwahl in Glattbach: Ein gespaltenes Dorf

Es geht um mehr als einen Bürgermeister

Dossier
26.03.2020 | 22:51:14 Uhr
Stichwahl Kommunalwahl2020
Stichwahl in Goldbach: Kleine Kontroverse und Wahlkampf im Internet

In Goldbach treten bei der Stichwahl am Sonntag Oliver Binz (CSU) und Sandra Rußmann (FWG) im Rennen um die Nachfolge von Bürgermeister Thomas Krimm (FWG) an.

Dossier
26.03.2020 | 22:46:44 Uhr
26.03.2020 | 22:45:34 Uhr
Stichwahl am Sonntag in Heigenbrücken

Am 29. März entscheidet sich, ob Jochen Ankenbrand oder Jochen Drechsler Bürgermeister wird

Dossier
16.03.2020 | 18:36:31 Uhr
Leglers Turbo-Wahlkampf: Hat er schon im Sommer die Wahl für sich entschieden?

Der neue Aschaffenburger Landrat Alexander Legler hat einen sehr engagierten Wahlkampf hinter sich - wir haben ihn begleitet. Eine Reportage aus unserem Archiv

1 Video
Dossier
16.03.2020 | 18:08:31 Uhr
Video
Alexander Legler: Der neue Aschaffenburger Landrat im Video-Interview

Die Alzenauer kennen Alexander Legler seit über acht Jahren als ihren Bürgermeister; am Sonntag haben die Bürger im Kreis Aschaffenburg den CSU-Mann zum neuen Landrat  gewählt.  Im Interview blickt der 42-Jährige zurück auf ein Jahr Wahlkampf -  und nach vorn auf neue Aufgaben und Ziele.

Dossier
16.03.2020 | 18:07:30 Uhr
Video
Schnelldurchlauf: Das sind die neuen Bürgermeister in Stadt/Kreis Aschaffenburg

Dieser kurze Videoclip zeigt die Ergebnisse der (Ober-)Bürgermeister- und Landratswahlen in Stadt und Kreis Aschaffenburg im Schnelldurchlauf.

Dossier
16.03.2020 | 16:04:06 Uhr
Mömbris, Gemeinderatswahl

Im Mömbriser Gemeinderat sind künftig sechs politische Organisationen vertreten - bisher waren es mit CSU, SPD, Wählergemeinschaft Markt Mömbris (WGMM) und Unabhängige Bürger (UB) vier. Neu dazu kommen die Grünen und die AfD. Das geht aus den Zahlen hervor, die Gemeinde-Geschäftsführer Ulrich Neuhaus gerade eben mitteilte.
Nach dem vorläufigen Ergebnis der Gemeinderatswahl vom Sonntag bleibt die CSU stärkste Ratsfraktion; sie gewinnt einen Sitz hinzu und kommt künftig auf 11 Sitze.
Einbruch bei der SPD: Sie verliert vier Sitze und stellt fortan drei Gemeinderäte. Neu im Mömbriser Rat sind die Grünen: Sie schaffen es, drei Sitze zu erobern. Die WGMM büßt einen Sitz ein und stellt nun drei Ratsmitglieder. Die Unabhängigen Bürger verteidigen ihre drei Sitze. Die AfD ist neu im Gremium und stellt einen Gemeinderat.

16.03.2020 | 15:25:51 Uhr
Bessenbach Gemeinderat

Stimmenpatt im Gemeinderat Bessenbach. Sowohl CSU wie auch die neue Bessenbacher Bürgerliste entsenden je zehn Vertreter. Darauf einigte man sich nach der Auszählung. Die CSU erhielt 51 Prozent der Stimmen, die Bürgerliste 49. Zünglein an der Waage ist künftig der neu gewählte Bürgermeister Christoph Ruppert von der CSU. 

16.03.2020 | 15:03:30 Uhr
16.03.2020 | 14:46:15 Uhr
Aschaffenburg, Stadtratswahl

Nach wie vor arbeitet das Aschaffenburger Rathaus daran, die technischen Probleme bei der Auszählung der Briefwahl zu lösen. Erst bis 18 Uhr sei daher mit dem Ergebnis der Stadtratswahl zu rechnen, teilt der Aschaffenburger ordnungsreferent Meinhard Gruber mit. (pf)

16.03.2020 | 14:25:04 Uhr
Weibersbrunn, Gemeinderatswahl

Und hier die gewählten Gemeinderatsmitglieder für Weibersbrunn:

16.03.2020 | 14:23:00 Uhr
Weibersbrunn, Gemeinderatswahl

Nun liegen auch die Ergebnisse der Weibersbrunner Gemeinderatswahl vor: Für die CSU stimmten 27,61 Prozent, für die SPD 34,51 Prozent und für die Weibersbrunner Liste 37,88 Prozent. Das bedeutet: SPD und Weibersbrunner Liste bekommen je 5 Sitze im Gemeinderat, die CSU 4 SItze.

16.03.2020 | 12:56:35 Uhr
Laufach, Gemeinderatswahl

Laut Gemeinde-Geschäftsführer Martin Ruppert hat der Internet-Anbieter der Gemeinde Laufach technische Probleme. Deshalb seien derzeit auf der Homepage der Gemeinde keine Ergebnisse der Gemeinderatswahl abrufbar. Nach Angaben von  Ruppert hat sich an der Sitzverteilubng im Rat nichts geändert. Das heißt: Die CSU bleibt größte Fraktion mit acht Sitzen, gefolgt von der SPD mit sieben und den Freien Wählern mit fünf Sitzen. Wahlbeteiligung: rund 63 Prozent.

Bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag war Rathaus-Chef Friedrich Fleckenstein (parteilos, von der SPD nominiert) alleiniger Kandidat. Er holte 90,63 Prozent der Stimmen.

16.03.2020 | 12:39:06 Uhr
Mainaschaff, Gemeinderatswahl

Im Überblick: Der künftige Mainaschaffer Gemeinderat

(in der Reihenfolge der jeweils abgegeben gültigen Stimmen pro Fraktion)

Bürgermeister: Moritz Sammer (neu, parteilos).

SPD: Andrea Aulbach (neu), Volker Kieser, Sven Oster (neu), Jürgen Duttine (neu), Günter Otto, Jasmin Scherer (neu), Axel Lieb, Guido Hasenstab.

CSU: Horst Engler, Andrea Scheich, Claudia Weinand-Härer, Heiko Herzog (neu), Marcus Kunkel, Andreas Olschewski, Jennifer Röll.

FWG: Toni Glaab, Andreas Rossak, Sandra Dully, Gregor Welzbacher.

AfD: Bernhard Sell (neu).

16.03.2020 | 12:23:47 Uhr
Mömbris, Gemeinderatswahl

Im Mömbriser Gemeinderat deuten sich starke Veränderungen an. Wie Gemeinde-Geschäftsführer Ulrich Neuhaus eben mitteilte, sind 21 von 22 Wahlbezirken ausgezählt. Ein großer Briefwahlbezirk stehe noch aus. Laut Neuhaus ist am Nachmittag mit dem vorläufigen amtlichen Endergebnis zu rechnen.
Stand der Dinge: Die CSU bleibt stärkste Fraktion im Gemeinderat, gewinnt einen Sitz hinzu und kommt künftig auf 11 Räte.
Einbruch bei der SPD: Sie verliert vier Sitze und stellt fortan drei Gemeinderäte. Neu im Rat sind die Grünen: Sie schaffen es, vier Sitze zu erobern. Die Wählergemeinschaft Markt Mömbris büßt einen Sitz ein und stellt nun drei Gemeinderäte. Die unabhängigen Bürger verteidigen ihre drei Sitze. Die AfD ist neu im Gremium und stellt einen Gemeinderat.

16.03.2020 | 12:13:24 Uhr
Mainaschaff, Gemeinderatswahl

Das vorläufige amtliche Endergebnis der Gemeinderatswahl in Mainaschaff: Wahlsieger ist hier die SPD mit 40,26 Prozent der Stimmen, gefolgt von der CSU mit 33,50 Prozent und deen Freien Wählern mit 19,74 Prozent. Die AfD kommt auf 6,50 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 56,03 Prozent. In absoluten Zahlen: Von den 6850 Stimmberechtigten in der 9000-Einwohner-Gemeinde haben 3838 von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht und insgesamt 68401 Stimmen abgegeben. 87 Stimmzettel waren ungültig.

Für die Sitzverteilung im künftigen Gemeinderat bedeutet das: Die stärkste Fraktion bildet nun die SPD, die zwei Sitze hinzugewinnt und künftig 8 Gemeinderäte hat. Wahlverlierer ist die CSU, die statt bisher zehn nur noch sieben Sitze hat. Die Freien Wähler haben wie bisher vier Sitze. Neu hinzugekommen ist die AfD, die einen Sitz gewinnt. Moritz Sammer, parteiloser Gewinner der Bürgermeisterwahl, hat bei der Wahl zum Gemeinderat die mit Abstand meisten Stimmen (4352) auf sich vereint. Er wird das Gremium künftig als Vorsitzender leiten und deshalb auf seinen Sitz in der SPD-Fraktion verzichten. Somit rückt mit Guido Hasenstab der auf Platz 9 gewählte SPD-Rat ins Gremium, das mit dem Bürgermeister 21 Sitze hat.

16.03.2020 | 11:50:49 Uhr
Karlstein, Gemeinderatswahl

Verzwickte Lage in Karlstein: Für die Gemeinderatswahl liegt noch kein Endergebnis vor, weil die Zählung in mehreren Bezirken überprüft werden muss. Die bisherige Veröffentlichung im Internet sei fehlerhaft, heißt es aus dem Rathaus. Wahlleiter Tilman Schäfer rechnet mit belastbaren Zahlen erst ab 15 Uhr. Unter anderem ist noch offen, ob die CSU nun sechs oder sieben Sitze bekommt. Wir bleiben dran.