Mittwoch, 30.09.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Die Kommunalwahlen im Kreis Miltenberg

29.03.2020 | 22:50:27 Uhr
Großheubach

Es gab aber auch in Großheubach eine sehr große Beteiligung und entsprechend viele Wahlzettel gab es auszuzählen. Nachdem wir jetzt also Gernot Winter (CSU) als allerletztem ins Amt gewählten Bürgermeister im Kreis gratuliert haben - Herzlichen Glückwunsch, Herr Winter! - gibt es zum Abschluss unseres Blogs ein Riesen-Dankeschön: an alle Wahlhelfer, die wie jetzt in Großheubach bis zuletzt tapfer ausgeharrt und fleißig gezählt haben. Ohne euch würde hier nichts laufen! Und jetzt: Kommt gut nach Hause, gute Nacht allerseits!

29.03.2020 | 22:46:10 Uhr
Großheubach

Wir wollten uns zwischenzeitlich die Ergebnisse zumorsen lassen, aber jetzt sind sie doch über dieses seltsame neue Internet gekommen: We proudly present das Ergebnis aus Großheubach. 

29.03.2020 | 21:48:24 Uhr
Großheubach. Warten auf...

... das Wahlergebnis. Die Erklärung: Offenbar eine hohe Wahlbeteiligung und Corona-bedingt wenige Auszähler. 

29.03.2020 | 21:47:08 Uhr
Kleinheubach

163 Stimmen Vorsprung: Thomas Münig (SPD) stürzt Stefan Danninger (FW) in Kleinheubach. Hier gibt es nachzulesen: Das sagen nun Gewinner und Verlierer.

Dossier
29.03.2020 | 21:44:40 Uhr
29.03.2020 | 21:18:24 Uhr
Miltenberg

Um den heißen Brei redet Bernd Kahlert (CSU) nicht, er kommt nach der Wahl gleich auf die Coronakrise zu sprechen: Miltenbergs neuer Bürgermeister mahnt zur Solidarität.

Dossier
29.03.2020 | 20:59:56 Uhr
Obernburg

Dietmar Fieger ist über seine Wiederwahl froh und erleichert - erzählt er am Telefon, während seine Wahlparty daheim auf die engste Familie zusammengeschrumpft ist. Die Stimmen von Gewinner und Verlierer in Obernburg gibt es hier: "Froh und erleichert": Fieger bleibt Stadtchef.

Dossier
29.03.2020 | 20:33:21 Uhr
Miltenberg

Hereinspaziert! Bernd Kahlert (CSU) vor seiner neuen Arbeitsstelle, dem Miltenberger Rathaus. Noch ist unklar, ob er gleich ins Büro seines Vorgängers und Noch-Amtsinhabers Helmut Demel (Liberale) zieht - oder ob er erstmal aus dem Home Office arbeitet.

29.03.2020 | 20:27:33 Uhr
Stichwahlen: Wie sich die Bürgermeister-Posten im Kreis neu verteilen

Politisch gibt es einige gravierende Veränderungen im Kreis: Die CSU erobert völlig überraschend zwei große Städte, die SPD kann die Zahl ihrer Bürgermeister verdoppeln. Das Ergebnis der Stichwahlen in der Kurzzusammenfassung: Wie sich die Bürgermeister-Posten im Kreis neu verteilen.

Dossier
29.03.2020 | 20:09:19 Uhr
Großheubach. Die Auszählung...

... dauert an. Noch sind auch keine Zwischenergebnisse bekannt.

29.03.2020 | 19:57:01 Uhr
Miltenberg

Auch in Miltenberg lag die Wahlbeteiligung rund zehn Prozentpunkte höher: Lag's an der spannenden Wahl? Oder daran, dass jeder einen Brief mit den Unterlagen nach Hause bekam? Wie dem auch sei: Weiter so :)

29.03.2020 | 19:49:04 Uhr
Miltenberg

Ihm gelingt in der Stadt Miltenberg, was sich seine Partei auch für das Landratsamt in Miltenberg gewünscht hätte: Bernd Kahlert erobert den Chefsessel für die CSU. Der Mann ist 52 Jahre alt und eigentlich derzeit im Kreis Augsburg Schulleiter. Das Schuljahr dürfte für ihn vorzeitig enden. Mit Kahlert hat die CSU nun 16 Bürgermeisterposten bei den Wahlen für sich gewonnen. Ein 17. könnte in Großheubach noch dazu kommen - wir warten noch auf das Ergebnis.

29.03.2020 | 19:44:27 Uhr
Weilbach

So sieht "Häuptling Rote Socke" aus Weilbach übrigens aus: Robin Haseler von der SPD. Er ist 37 Jahre alt, war bisher Pädagoge und ist nun einer von vier roten Bürgermeistern im Kreis - neben Monika Wolf-Pleßmann in Rüdenau, Wolfgang Hörnig in Faulbach und Thomas Münig in Kleinheubach. (Zuvor waren es zwei SPDler, neben Hörnig noch Michael Günther in Eschau, der nicht mehr antrat.)

29.03.2020 | 19:37:43 Uhr
Miltenberg

Das Spiel ist aus: Miltenberg hat Bernd Kahlert (CSU) gewählt! Gratulation!

29.03.2020 | 19:35:46 Uhr
Obernburg

Er hat es probiert, ein ordentliches Ergebnis erzielt, gereicht hat es am Ende nicht: Allen Respekt vor Markus Hartmann (Freie Wähler) in Obernburg - stellvertretend für die vielen Kandidaten im Kreis, die sich zur Wahl haben stellen lassen. Da steckt Engagement dahinter, da steckt Arbeit dahinter. Das braucht unsere Demokratie. Ohne Gegenkandidaten gäbe es zwar Wahlen, aber keine Wahl für die Bürger. Wir bedanken uns auch bei all jenen, für die es nicht gereicht hat!

29.03.2020 | 19:29:23 Uhr
Miltenberg

Uiuiui: Dieser Vorsprung in Miltenberg wird kaum noch aufzholen sein. Im letzten Schwung Briefe müssten praktisch alle Wähler ihr Kreuz bei Cornelius Faust gesetzt haben, damit er noch eine Chance hat. Wir warten freilich trozdem noch das endgültige Ergebnis ab, bevor wir Bernd Kahlert (CSU) gratulieren.

29.03.2020 | 19:26:05 Uhr
Obernburg

So sehen Fieger aus... äh, Sieger aus, pardon: Der CSU-Mann Dietmar Fieger konnte im ersten Wahlgang 1920 Stimmen in Obernburg sammeln, im zweiten waren es 2414. Wahlbeteiligung: 64,4 Prozent.

29.03.2020 | 19:22:01 Uhr
Miltenberg

Die wahrscheinlich spannendste Wahl weit und breit wird noch ausgezählt: Miltenberg. Bernd Kahlert gegen Cornelius Faust. 35,5 Prozent für den CSU-Mann Kahlert in der ersten Runde, 32,3 Prozent für den parteilosen Liberalen Faust. Und jetzt?

29.03.2020 | 19:18:05 Uhr
Kleinheubach

So sieht der Neue in Kleinheubach aus: Thomas Münig (SPD), 49 Jahre alt, beruflich bisher Elektro-Ingenieur.

29.03.2020 | 19:15:25 Uhr
Kleinheubach

Überraschung in Kleinheubach: Thomas Münig (SPD) kegelt Stefan Danninger (FW) aus dem Amt!

29.03.2020 | 19:13:38 Uhr
Obernburg

Dietmar Fieger (CSU) bleibt's: Rund 600 Stimmen Vorsprung vor seinem Kontrahenten Markus Hartmann sind ein eindeutiges Votum in Obernburg. Und doch konnte Hartmann stark zulegen - von den anderen Herausforderern Fiegers hatten sich Ruth Weitz (SPD) und Michael Grundmann (parteilos für Grüne) für den Freie-Wähler-Mann ausgesprochen.

29.03.2020 | 19:00:07 Uhr
Weilbach. Erst mal verdauen...

.... müssen die beiden Kandidaten das Ergebnis, bis sie mit unserem Mitarbeiter Hans Jürgen Freichel sich telefonisch zum Ergebnis äußern. Zehn Minuten soll der "Verdauungsvorgang" dauern;-)

29.03.2020 | 18:55:36 Uhr
Weilbach

Und was für eine sensationelle Wahlbeteiligung, ihr Weilbacher! Ein starkes Zeichen für die Demokratie in der Coronakrise.

29.03.2020 | 18:54:00 Uhr
Weilbach

Robin Haseler (SPD) gewinnt die Bürgermeisterwahl in Weilbach mit rund 200 Stimmen Abstand vor Martin Eilbacher (CSU)!

29.03.2020 | 18:38:38 Uhr
Großheubach

Eine ungewöhnliche Stichwahl war das ja - diesmal mussten alle Städte und Gemeinden wegen des Coronavirus auf Briefwahl umsteigen, auch hier in Großheubach. Wie war eure Erfahrung damit? War es bequemer als der Gang zur Wahlkabine am Sonntag? Oder geht ihr lieber selbst an die Wahlurne?

29.03.2020 | 18:32:23 Uhr
Obernburg

Die Auszähler in Obernburg sind aktuell die schnellsten - und die ersten Zahlen des Abends deuten an, dass Markus Hartmann von den Freien Wählern in der Stichwahl nochmal deutlich zulegen konnte. Aber trotzdem wohl hinter Amtsinhaber Dietmar Fieger (CSU) bleibt. Aber es sind noch einige Briefe zu öffnen und Stimmen zu zählen.

29.03.2020 | 18:20:36 Uhr
Fotoserie: Die neuen Rathauschefinnen und -chefs

Sie haben es geschafft: Die Wähler im Kreis Miltenberg haben diese Bürgermeisterinnen und Bürgermeister bereits in den Rathaussessel katapultiert - oder dort sitzen lassen. Wir zeigen sie euch in einer Fotoserie, hier: Die neuen Bürgermeister im Kreis Miltenberg.

29.03.2020 | 18:05:54 Uhr
Obernburg, Redaktion

Wo Amtsinhaber wackeln und wo Kopf-an-Kopf-Rennen anstehen - ab 18 Uhr zählen Helfer die Bürgermeister-Stichwahlen im Kreis Miltenberg aus. Unsere Redaktionsleiterin Renate Ries fasst zusammen, was heute Abend ansteht.

29.03.2020 | 17:30:00 Uhr
Die Ergebnisse der Bürgermeisterstichwahlen

In folgenden Städten und Gemeinden wird am heutigen Sonntag, 29. März 2020, der Bürgermeister oder die Bürgermeisterin in einer Stichwahl ermittelt:

Großheubach - Kandidaten: Gernot Winter (CSU) 54,47 % und Ulrike Oettinger (HmZ) 45,53 %
Kleinheubach - Kandidaten: Stefan Danninger (FW) 45,6 % und Thomas Münig (SPD) 54,4 %
Miltenberg - Kandidaten: Bernd Kahlert (CSU) 59,04% und Cornelius Faust (LiM) 40,96%
Obernburg - Kandidaten: Dietmar Fieger (CSU) 57,06 % und Markus Hartmann (FW) 42,94 %
Weilbach - Kandidaten: Martin Eilbacher (CSU) 43,19 % und Robin Haseler (SPD) 56,81 %

Ende der reinen Briefwahlen: 18 Uhr.

16.03.2020 | 15:18:12 Uhr
16.03.2020 | 14:34:24 Uhr
Symbolbild: Krone richten, weiter geht's
"Das war nicht der Burner" oder: Krone richten, weiter geht's

Gute Verlierer, schlechte Verlierer, Corona-Ignoranten, Wundenlecker, Verstummte - was die Kommunalwahl und der Tag danach im Kreis Miltenberg zu bieten haben. Das sind die Wahlbetrachtungen von Redaktionsleiterin Renate Ries.

Dossier
16.03.2020 | 01:03:39 Uhr
Mit Ellbogen in die Stichwahl: Faust gegen Kahlert in Miltenberg

Ellbogen raus und weiterkämpfen: gute Parole für die beiden Miltenberger Kandidaten. Denn sie müssen noch einmal ran: Stichwahl am 29. März. Zu unserem Bericht geht's über das Foto - einmal klicken.

Dossier
15.03.2020 | 23:47:15 Uhr
Obernburg: Amtsinhaber Dietmar Fieger (CSU) schrammt am Sieg vorbei

Zwei Wochen wird's noch dauern, bis der neue Bürgermeister von Obernburg feststeht - auch wenn Dietmar Fieger ganz knapp an die 50-Prozent-Marke herangekommen ist. Wir haben nun Fiegers Herausforderer gefragt, ob sie in der Stichwahl seinen verbliebenen Konkurrenten Markus Hartmann (Freie Wähler) unterstützen. Zum ganzen Bericht: auf das Bild klicken.

Dossier
15.03.2020 | 23:42:58 Uhr
Landratswahl: Klarer Sieg für Scherf

Es ist ja nicht so, dass der CSU-Bewerber um das Amt, Armin Bohnhoff, keine Unterstützung bekommen hätte: Ministerpräsident Söder, Bundesinnenminister Seehofer kamen in den Kreis und von der Schwesterpartei CDU die Bundespromis Philipp Amthor oder Tilman Kuban. Doch die Prominenz der Wahlhelfer konnte Jens Marco Scherf (Grüne) nicht stoppen: zum ganzen Bericht auf das Bild klicken!

Dossier
15.03.2020 | 23:39:06 Uhr
Kai Hohmann gewinnt Wahl in Elsenfeld
Elsenfeld: Hohmann schlägt Amtsinhaber Luxem

Vom Herr der Zahlen zum Bürgermeister: Elsenfelds Kämmerer Kai Hohmann (CSU) hat es am Wahlabend selber kaum fassen können. Zu unserem Bericht vom Wahlabend: einmal aufs Foto klicken.

Dossier
15.03.2020 | 23:10:38 Uhr
Stadtrat in Wörth - So verteilen sich die Stimmen
15.03.2020 | 23:07:00 Uhr
Marktgemeinderat: So hat Kirchzell abgestimmt
15.03.2020 | 23:06:16 Uhr
Gemeinderat: So hat Dorfprozelten abgestimmt
15.03.2020 | 23:01:22 Uhr
Stadtrat: So hat Amorbach gewählt

In Amorbach hat die CSU die absolute Mehrheit errungen.

15.03.2020 | 22:29:32 Uhr
Gemeinderat: So hat Sulzbach abgestimmt
15.03.2020 | 22:29:01 Uhr
Gemeinderat: So hat Laudenbach gewählt
15.03.2020 | 22:20:53 Uhr
Alle vorliegenden Ergebnisse auf einen Blick

Das Wichtigste im Überblick:

* Jens Marco Scherf (Die Grünen) bleibt Landrat im Kreis Miltenberg

* In Miltenberg hat Bernd Kahlert (CSU) die Stichwahl gewonnen.

* Kai Hohmann (CSU) drängt Elsenfelds Bürgermeister Matthias Luxem aus dem Amt

Ergebnisse Bürgermeisterwahl:

Altenbuch - Andreas Amend (Parteilos)

Amorbach - Peter Schmitt (CSU)

Bürgstadt - Thomas Grün (UWG)

Collenberg - Andreas Freiburg (CSU)

Dorfprozelten - Lisa Steger (CSU)

Eichenbühl - Günther Winkler (CSU)

Elsenfeld - Kai Hohmann (CSU)

Eschau - Gerhard Rüth (CSU)

Faulbach - Wolfgang Hörnig (SPD)

Großheubach Gernot Winter (CSU)

Großwallstadt - Roland Eppig (FW)

Hausen - Michael Bein (HBB)

Kirchzell - Stefan Schwab (CSU)

Kleinheubach - Thomas Münig (SPD)

Kleinwallstadt - Thomas Köhler (CSU)

Klingenberg - Ralf Reichwein (CSU)

Laudenbach - Stefan Distler (DU)

Miltenberg  - Bernd Kahlert (CSU)

Mömlingen - Siegfried Scholtka (CSU)

Mönchberg - Thomas Zöller (BBM)

Neunkirchen - Wolfgang Seitz (WGU)

Obernburg Dietmar Fieger (CSU)

Röllbach - Michael Schwing (CSU)

Rüdenau - Monika Wolf-Pleßmann (FW)

Schneeberg - Kurt Repp (CSU)

Stadtprozelten - Rainer Kroth (CSU)

Weilbach - Robin Haseler (SPD)

Wörth - Andreas Fath (Freie Wähler)

15.03.2020 | 21:58:46 Uhr
Die Wahlbeteiligungen für Miltenberg und Obernburg

In Miltenberg sind 56,79 Prozent der Wahlberechtigten entweder zur Urne oder zum Briefkasten gegangen. In Obernburg waren es 60,23 Prozent.

15.03.2020 | 21:46:07 Uhr
Weilbach, Bürgermeister

Sowohl Robin Haseler (SPD) als auch Martin Eilbacher (CSU) freuen sich über ihren Weg in die Weilbacher Stichwahl.

Eilbacher freue dich darüber, die meisten Stimmen bekommen zu haben und schaue zuversichtlich auf die Stichwahl.

Haseler freut sich "über das starke Ergebnis". Nun gelte es in den kommenden zwei Wochen darum, zu zeigen, wer die besseren Konzepte für den Ort habe.

eml

15.03.2020 | 21:41:39 Uhr
Noch ein Video aus Miltenberg

Wegen technischen Problemen das Video von Miltenberg mit der Bekanntgabe der Ergebnisse von 20:08 Uhr.

Bürgermeister Demel geht hier auch nochmal auf das Thema Stichwahl ein, eine reine Briefwahl wäre nach der aktuellen Gesetzeslage nicht zulässig.

15.03.2020 | 21:38:40 Uhr
Miltenberg, Landratsamt

Jens Marco Scherf (Grüne) ist deutlicher Wahlsieger im Rennen um den Chefsessel im Landratsamt - und trotzdem wirkt er nicht entspannt nach der Wahl. Renate Ries fragt nach.

15.03.2020 | 21:35:54 Uhr
Miltenberg, Rathaus

Bürgermeister Demel mit Details zur Bürgermeisterwahl in Miltenberg. 

15.03.2020 | 21:27:13 Uhr
Rüdenau

Jetzt werden wir hier oldschool, es gab in Rüdenau technische Probleme. Die Ergebnisse kommen auf Papier hier im Landratsamt an. Gewinnerin ist die einzige Kandidatin Monika Wolf-Pleßmann mit 79,37 Prozent der Stimmen. 

15.03.2020 | 21:20:48 Uhr
Kleinheubach

Stefan Danninger (FW, links) muss nochmal in den Ring steigen gegen Thomas Münig (SPD, rechts) - Kleinheubach geht in die Stichwahl. Danninger sagte unserem Medienhaus, er habe mit der Stichwahl gerechnet. Münig: "Das Ergebnis zeigt uns, dass wir die richtigen Themen aufgegriffen haben." Der ausgeschiedene dritte Bewerber Gerald Hornich (Wir für Kleinheubach) zeigte sich mit seinen gut 20 Prozent zufrieden. Wen seine Gruppe nun unterstützt - Danninger oder Münig - will sie erst intern klären, Hornich greift aber voraus: rund 60 Prozent wollten Amtsinhaber Danninger nicht mehr, das sei eher ein Zeichen für Münig.

15.03.2020 | 21:15:36 Uhr
Rüdenau

Alle warten auf Rüdenau, die kleinste Gemeinde im Landkreis. Ausgerechnet Rüdenau, wo wir schon um 18.30 Uhr das Ergebnis erwartet haben, hinkt gnadenlos hinter. Der Grund: die Internetleitung packt's nicht. Kein Wunder. Die idyllische Ortschaft, die fast keinen Bürgermeisterkandidaten gefunden hätte, ist weitgehend ein "weißer Fleck".

re