Dienstag, 26.10.2021

Die Bundestagswahl im Wahlkreis 247 Aschaffenburg

Die Bundestagswahl im Wahlkreis 247, der die Stadt und den Landkreis Aschaffenburg umfasst: Videos, Posts, Ergebnisse und vieles mehr gibt es am Wahlabend in unserem Ticker.

111 Posts
Aktualisieren
Merken

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

27.09.2021 | 18:13:07 Uhr
Drei Aschaffenburger in Berlin: Was die Abgeordneten erreichen wollen

Andrea Lindholz (CSU), Karsten Klein (FDP) und Niklas Wagener (Grünen) werden den Wahlkreis Aschaffenburg im neuen Bundestag vertreten. Wofür wollen sie sich in Berlin einsetzen, was wollen sie für die Region erreichen und wie bewerten sie ihr Wahlergebnis?

27.09.2021 | 16:54:58 Uhr
Einfach erklärt: Das passiert nach der Bundestagswahl

Was passiert eigentlich, wenn am 26. September Wahlberechtigte ihre Stimmen abgegeben haben und daraufhin das Ergebnis feststeht? Wann steht eine Regierung fest und wie und aus welchen Personen wird sie gebildet? Und warum kann das alles manchmal länger dauern?

27.09.2021 | 11:17:28 Uhr
Niklas Wagener (Grüne) löst Ticket nach Berlin

Am Sonntagabend war es noch eine Zitterpartie, nun steht es fest:  Der Aschaffenburger Niklas Wagener zieht über die Landesliste in den Bundestag ein. Der Grünen-Politiker stand auf Platz 14 der Liste. Am frühen Montagmorgen dankte der 23-Jährige den Wählern sowie auch seiner Familie und Freunden bei Instagram. "Ich werde mein Bestes dafür geben, unsere Region gut in Berlin zu vertreten und leidenschaftlich Grüne Politik für die Aschaffenburger*innen in den kommenden vier Jahren zu machen! Ich freue mich wirklich sehr auf diese neue Aufgabe", so Wagener.

27.09.2021 | 01:07:21 Uhr
Tops und Flops im Wahlkreis Aschaffenburg: Erste Analyse

Erste Analysen nach einem turbulenten Wahlabend im Wahlkreis Aschaffenburg: Jens Raab, Leiter der Regionalredaktion Aschaffenburg, wirft im Video einen detailierten Blick auf die vorläufigen Ergebnisse.

26.09.2021 | 23:23:02 Uhr
Ergebnis für den Wahlkreis 247 Aschaffenburg liegt vor

Aschaffenburg. Das Ergebnis des Wahlkreises Aschaffenburg liegt nun vor:

Erststimmen: Lindholz (CSU): 40,7; Wüst (SPD): 17,1; Baumann (AfD): 9,6; Wagener (Grüne): 13,5; Klein (FDP): 8,0.

Zweitstimmen: CSU: 31,4; SPD: 20,7; AfD: 9,4; Grüne: 14,2; FDP: 11,1; Linke: 2,8; FW: 3,9.

26.09.2021 | 22:48:03 Uhr
26.09.2021 | 22:46:07 Uhr
26.09.2021 | 22:43:42 Uhr
Wahlpanne in Westerngrund hält Endergebnis auf

Westerngrund. Wegen einer Wahlpanne in Westerngrund lässt das Endergebnis im Wahlkreis Aschaffenburg derzeit noch auf sich warten. Die Stimmen aus Stadt und Kreis Aschaffenburg können erst dann endgültig zusammengerechnet werden, wenn die Stimmen aus Westerngrund nachgezählt wurden.

26.09.2021 | 22:13:46 Uhr
Andrea Lindholz von der CSU verteidigt ihr Direktmandat

Aschaffenburg. Die alte und neue Bundestagsabgeordnete für Stadt und Kreis Aschaffenburg heißt Andrea Lindholz. Die CSUlerin hat damit ihr Direktmandat verteidigt. Sie holte in allen Kommunen die meisten Erststimmen.

26.09.2021 | 22:05:24 Uhr
Die Wahlanalyse der Main-Echo-Chefredaktion

Torsten Maier, stv. Chefredakteur, kommentiert die Hochrechnungen der Bundestagswahl.

26.09.2021 | 22:04:59 Uhr
Zweitstimmen im Kreis: CSU auf erstem Platz, sonstige Parteien auf Rang zwei

Kreis Aschaffenburg. Knapp 33 Prozent der Zweitstimmen entfallen im Kreis Aschaffenburg auf die CSU. Den zweiten Platz erreichen die sonstigen Parteien zusammen mit über 22 Prozent, dann folgt die SPD mit gut 20 Prozent.

26.09.2021 | 22:02:57 Uhr
Erststimmen im Kreis: Lindholz erringt 43,44 Prozent - Wüst auf zweitem Platz

Kreis Aschaffenburg. 43,44 Prozent der Erststimmen hat Andrea Lindholz von der CSU im Kreis Aschaffenburg errungen. Auf dem zweiten Platz landet Tobias Wüst von der SPD.

26.09.2021 | 21:57:13 Uhr
Aschaffenburg: CSU bei Zweitstimmen zwar vorne, aber schwächer als im Kreis

Aschaffenburg. Bei den Zweitsitmmen in der Stadt Aschaffenburg ist die CSU zwar stärkste Kraft, hat aber deutlich schwächer abgeschnitten als im Kreis. Sie ist nur bei gut 26 Prozent gelandet, die SPD hat über 21 Prozent auf sich vereinigt.

26.09.2021 | 21:56:40 Uhr
Niklas Wagener: Wir wollen den Klimaschutz in die Regierung tragen

Aschaffenburg. "Wir sind drittstärkste Kraft und wollen den Klimaschutz in die Regierung tragen", sagt Niklas Wagener.

26.09.2021 | 21:54:52 Uhr
Andrea Lindholz bei Erststimmen in der Stadt vorne, aber schwächer als im Kreis

Aschaffenburg. In der Stadt Aschaffenburg ist Andrea Lindholz von der CSU zwar vorne, hat aber deutlich weniger Erststimmen erreicht als im Kreis.

26.09.2021 | 21:51:22 Uhr
Großostheim: Sonstige bei über 25 Prozent der Zweitstimmen

Großostheim. Andrea Lindholz von der CSU erringt auch die meisten Erststimmen. Bei den Zweitstimmen erhält die Partei allerdings nur gut 30 Prozent., die SPD schafft immerhin 20 Prozent.

26.09.2021 | 21:49:41 Uhr
Niklas Wagener zum Ausgang der Wahl

Aschaffenburg. Noch immer bangt der Grüne Niklas Wagener, ob es mit Berlin klappt. Aber es sieht gut uns, meint er in unserem Interview.

26.09.2021 | 21:48:59 Uhr
Karlstein: CSU landet bei Zweitstimmen unter 30 Prozent

Karlstein. Die CSU landet bei den Zweitstimmenin Karlstein unter 30 Prozent. Nicht weit dahinter ist die SPD mit über 22 Prozent. Andrea Lindholz von der CSU erringt mit Abstand die meisten Erststimmen.

26.09.2021 | 21:40:52 Uhr
Hösbach: Lindholz deutlich vorn, SPD bei Zweitstimmen auch stark

Hösbach. Auch in Hösbach hat Andrea Lindholz von der CSU die meisten Erststimmen auf sich vereint. Bei den Zweitstimmen hat die SPD mit über 20 Prozent aber auch gut abgeschnitten.

26.09.2021 | 21:37:04 Uhr
Weibersbrunn: Lindholz und CSU vorn

Weibersbrunn. Andrea Lindholz von der CSU hat in Weibersbrunn die meisten Erststimmen errungen. Bei den Zweitstimmen hat die SPD mit über 23 Prozent jedoch auch ein gutes Ergebnis eingefahren.

26.09.2021 | 21:33:06 Uhr
Rothenbuch: SPD erringt die meisten Zweitstimmen

Rothenbuch. Rothnbuch ist rot: Die SPD erringt knapp die meisten Zweitstimmen. Auch SPD-Direktkandidat Tobias Wüst hat mit über 25 Prozent der Erststimmen ein gutes Ergebnis eingefahren, bleibt jedoch hinter Andrea Lindholz zurück. Die CSU-Frau bekommt über 40 Prozent der Erststimmen.

26.09.2021 | 21:30:44 Uhr
Mömbris klar für Lindholz

Mömbris. Auch in Mömbris entfällt der Großteil der Stimmen auf die amtierende Bundestagsabgeordnete Andrea Lindholz von der CSU.

26.09.2021 | 21:29:20 Uhr
Kleinostheim hat ausgezählt

Kleinostheim. Die sonstigen Parteien haben bei den Erst- und Zweitstimmen über 20 Prozent auf sich vereinigt. Andrea Lindholz und die CSU liegen jedoch auf dem ersten Platz.

26.09.2021 | 21:27:43 Uhr
Goldbach: Lindholz lässt Konkurrenz weit hinter sich

Goldbach. 37 Prozent liegen zwischen Andrea Lindholz von der CSU und Tobias Wüst (SPD), der auf dem zweiten Rang bei den Erststimmen in Goldbach landet.

26.09.2021 | 21:23:19 Uhr
Alzenau: Lindholz deutlich vor Partei-Ergebnis

Alzenau. CSU-Frau Andrea Lindholz erringt auch in Alzenau mit Abstand die meisten Erststimmen und ist deutlich vor dem Zweitstimmenergbnis ihrer Partei.

26.09.2021 | 21:22:58 Uhr
Wagener: Jetzt erst recht!

Aschaffenburg. "Jetzt erst recht!" lautet die Devise, die Niklas Wagener vorgibt. "Auch wenn wir von den angestrebten 25 Prozent weit entfernt sind."

"Wir werden auch den Landkreis begrünen", ruft er den 40 Parteifreunden im Colos-Saal zu.

26.09.2021 | 21:18:39 Uhr
Schöllkrippen: Lindholz lässt Konkurrenz hinter sich

Schöllkrippen. Die amtierende Bundestagsabgeordnete Andrea Lindholz von der CSU hat die Konkurrenz in Schöllkrippen weit hinter sich gelassen.

26.09.2021 | 21:17:06 Uhr
Stadt gut, Land nicht

Aschaffenburg. Gabriele Fleckenstein und Volker Goll danken Niklas Wagener und ziehen eine erste Bilanz: In der Stadt haben die Grünen sehr gut abgeschnitten. Im Land weniger, heißt es.

26.09.2021 | 21:16:57 Uhr
Krombach: Lindholz mit Abstand vorne

Krombach. Auch in Krombach hat Andrea Lindholz mit Abstand die meisten Erststimmen errungen.

26.09.2021 | 21:16:03 Uhr
Kahl hat ausgezählt

Kahl. Andrea Lindholz von der CSU holt auch in Kahl die meisten Erststimmen, wenn auch deutlich weniger als in anderen Gemeinden.

26.09.2021 | 21:14:21 Uhr
Johannesberg: Wagener auf zweitem Platz bei Erststimmen

Johannesberg. Der Grüne Direktkandidat Niklas Wagener hat es bei den Erststimmen in Johannesberg auf den zweiten Platz geschafft. Die meisten Stimmen hat auch hier die amtierende Bundestagsabgeordnete Andrea Lindholz errungen.

26.09.2021 | 21:11:40 Uhr
Heimbuchenthal hat ausgezählt

Heimbuchenthal. Andrea Lindholz holt auch in Heimbuchenthal die meisten Erststimmen. Der Nächste in der Rangliste, Tobias Wüst von der SPD, liegt 30 Prozentpunkte hinter ihr.

26.09.2021 | 21:07:29 Uhr
Direktkandidat der AfD Aschaffenburg, Jörg Baumann, über das Abschneiden seiner Partei auf Bundesebene

Aschaffenburg. Jörg Baumann, Kandidat der AfD in Aschaffenburg, nennt die aktuell vorliegenden Hochrechnungen im Bund und die daraus resultierenden möglichen Koalitionen eine Katastrophe für die Demokratie. Er sei allerdings froh, dass es aller Voraussicht nach nicht für Rot-Rot-Grün reichen wird.

Er könne sich nicht erklären, weshalb so viele Wähler ihr Kreuz bei Parteien gesetzt hätten, die klipp und klar gesagt hätten, die Steuern würden steigen. Alles, was wir zum Leben brauchen, wird teurer werden, sagt er. Aber wenn sich die Bürger so entschieden haben, müssten sie mit dieser Wahl leben. In Anbetracht des Umgangs mit der AfD in den vergangenen vier Jahren im Bundestag ist Baumann mit dem Abschneiden seiner Partei zufrieden. Drei Jahre sind wir in Berlin quasi totgeschwiegen worden und ein Jahr lang wurden wir nur in die Ecke gestellt, sagt er. Dennoch müssten sich der neu gewählte Bundesvorstand und der Landesvorstand in Bayern nun fragen, weshalb die AfD leicht verloren hätte. Wir müssen uns schon genau überlegen, wo die Reise nun hingehen soll.

Nach etwas mehr als der Hälfte der ausgezählten Stimmen in Stadt und Kreis Aschaffenburg liegt Baumann bei zehn bis elf Prozent. Damit ist er zufrieden, wie er sagt. Er hätte sich zwar gewünscht, etwas über dem Bundesschnitt seiner Partei zu pendeln, aber solang er sich auf eben diesem Level bewegt, ist das völlig in Ordnung, wie er sagt.

26.09.2021 | 21:06:36 Uhr
Haibach: AfD landet bei den Zweitstimmen auf dem fünften Platz

Haibach. In Haibach, dem Heimatort des AfD-Direktkandidaten Jörg Baumann, landet die Partei bei den Zweitstimmen auf dem fünften Platz. Bei den Erststimmen erringt Baumann 12,73 Prozent. Die meisten Erststimmen holt auch hier Lindholz.

26.09.2021 | 21:01:46 Uhr
Geiselbach hat ausgezählt

Geiselbach. In Geiselbach liegt Andrea Lindholz unangefochten auf Platz 1. Bei den Zweitstimmen liegen die sonstigen Parteien zusammengerechnet auf dem zweiten Rang. Erst dann kommt die SPD.

26.09.2021 | 20:57:13 Uhr
So war der Abend im Landratsamt

Aschaffenburg. Main-Echo-Redakteur Matthias Schwind hat den Abend im Landratsamt verbracht und schildert für uns seine Eindrücke.

26.09.2021 | 20:56:12 Uhr
Klappt es mit dem Bundestag?

Aschaffenburg. Noch steht nicht fest, ob der Grüne Niklas Wagener den Einzug in den Bundestag schafft. "Aber wir sind optimistisch", hat der Aschaffenburger Kreisrat Volker Goll eben von der Bühne im Colos-Saal herab gesagt.

26.09.2021 | 20:51:03 Uhr
Glückwunsch vom Ehemann an die alte und neue Wahlkreisabgeordnete

Aschaffenburg. Thomas Lindholz gratuliert seiner Frau Andrea zum Direktmandat. 

26.09.2021 | 20:50:42 Uhr
Blankenbach: Lindholz holt mit Abstand die meisten Stimmen

Blankenbach. Andrea Lindholz holt mit Abstand die meisten Erststimmen. Keiner der anderen Bewerber kommt über 15 Prozent, lediglich die Bewerber der sonstigen Parteien kommen zusammen auf etwa 18 Prozent.

26.09.2021 | 20:48:10 Uhr
Dammbach: AfD-Mann Baumann auf zweitem Platz bei Erststimmen

Dammbach. Andrea Lindholz hat in Dammbach zwar mit Abstand die meisten Stimmen geholt, aber Jörg Baumann von der AfD liegt - wie in Mespelbrunn - auf dem zweiten Platz.

26.09.2021 | 20:45:54 Uhr
Stockstadt ist fertig

Stockstadt. CSU und SPD sind bei den Zweitstimmen in Stockstadt gleichauf. Auch bei den Erststimmen hat SPD-Kandidat Tobias Wüst im Vergleich zu anderen Kommunen viele Stimmen geholt.

26.09.2021 | 20:44:00 Uhr
Mespelbrunn: Baumann ist Zweiter bei den Erststimmen

Mespelbrunn. Andrea Lindholz holt in Mespelbrunn zwar die meisten Erststimmen; auf dem zweiten Platz landet AfD-Mann Jörg Baumann.

26.09.2021 | 20:29:57 Uhr
Mainaschaff hat fertig gezählt

Mainaschaff. Die CSU erreicht in Mainaschaff weniger als 30 Prozent, dafür ist die SPD bei fast 24 Prozent.

26.09.2021 | 20:29:45 Uhr
Holger Stenger: Liberal-Konservative Reformer haben "Riesen-Job" gemacht

Aschaffenburg. Holger Stenger (Direktkandidat der Liberal-Konservativen Reformer) hat gemeinsam mit einer gut gelaunten Runde Wahlparty im Maulaff Aschaffenburg gefeiert. Es seien dort viele verschiedene politische Strömungen vertreten gewesen, sagt er. Und bei allen reihum sei bei den ersten Hochrechnungen das Gesicht gleich lang geworden. Auch Stenger zeigt sich vom vorläufigen Bundesergebnis enttäuscht. Obwohl im Vorfeld viel von Umbruch gesprochen worden sei, hätten die Bürger der Großen Koalition wieder ihre Stimmen gegeben. Das Ergebnis der LKR hingegen lobt Stenger. Für eine kleine Partei, die eigentlich das erste Mal richtig angetreten ist, "haben wir einen Riesen-Job gemacht", sagt er.

26.09.2021 | 20:29:12 Uhr
Musik statt Wartezeit im Colos-Saal

Aschaffenburg. Im Colos-Saal wird nun mit Musik die Wartezeit überbrückt. Am Mikro ist Frank Meidhof von den Goldbacher Grünen.

26.09.2021 | 20:22:12 Uhr
Waldaschaff hat ausgezählt

Waldaschaff. In Waldaschaff liegen CSU und SPD bei den Zweitstimmen näher beieinander als in anderen Gemeinden bislang an diesem Wahlabend. Die sonstigen Parteien erreichen hier genauso viele Stimmen wie die SPD.

26.09.2021 | 20:21:15 Uhr
Andrea Lindholz im Gespräch

Aschaffenburg. Andrea Lindholz, Bundestagsabgeordnete und CSU-Direktkandidatin, im Gespräch mit Main-Echo-Redakteur Jens Raab.

26.09.2021 | 20:20:00 Uhr
Ist Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach über das Ergebnis frustriert?

Aschaffenburg. Main-Echo-Redakteur Matthias Schwind fragt Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach (CSU), wie frustriert sie über das Wahlergebnis ihrer Partei ist.

26.09.2021 | 20:18:49 Uhr
Digitalministerin Judith Gerlach im Interview

Aschaffenburg. Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach (CSU) aus Weibersbrunn über die am Montag anstehende Vorstandssitzung der CSU.

26.09.2021 | 20:16:07 Uhr
Sailauf deutlich für Lindholz

Sailauf. Lindholz holt auch in Sailauf die meisten Erststimmen.