Donnerstag, 01.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Bayern Alzenau - Der Blog

Ein Verein. Ein Blog. Der FC Bayern Alzenau in der Regionalliga Südwest! Wir begleiten die Unterfranken durch die Saison - und ihr dabei sein: täglich aktuelle News, Live-Ticker von ausgewählten Spielen und vieles mehr!

1894 Posts
Aktualisieren
Merken

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

30.09.2020 | 17:33:43 Uhr
Fundstück

Auch für das zweite Heimspiel der Bayern in der Regionalliga Südwest wird es am Samstag gegen Großaspach ein Stadionheft geben. Hier kann wie immer schonmal reingelesen werden:

ATTACKE ALZENAU - Die Stadionzeitung des FC Bayern Alzenau - Ausgabe 3
bayern-alzenau.com

27.09.2020 | 18:47:56 Uhr
Die 2. Mannschaft

Bayern Alzenau II - SG Nieder-Roden 1:0 (1:0). - »Wir hatten das Spiel im Griff, Nieder-Roden hat nur auf Konter gelauert und ist äußerst hart zur Sache gegangen«, meinte FC-Coach Murat Kurtulus. So mussten zwei Akteure verletzt raus. Tim Grünewald hatte den an Justin Kabuya verursachten Elfmeter kurz vor der Pause zum Treffer des Tages verwandelt. In den zweiten 45 Minuten hatte dann Luca Bergmann ebenfalls die Chance vom ominösen Punkt, scheiterte aber an SG-Keeper Luca Barke. Kurtulus: »Es war ein verdienter Sieg, doch die Verletzungen tun sehr weh.« - Tor: 1:0 Grünewald (45.+1 /FE). - Schiedsrichter: Fritz (Ebersburg). - BV: Bergmann verschießt FE (55./ A). - Rot: Ferizovic (64./A).

Quelle: Spielberichte der Gruppenliga Frankfurt-Ost
main-echo.de

27.09.2020 | 17:30:00 Uhr
Der Nachwuchs

Die Junioren des FC Bayern Alzenau haben am Wochenende stark aufgespielt. In der Hessenliga jubelte die A-Jugend über den dritten Sieg im vierten Spiel. Die U 17 durfte ebenfalls Sieg Nummer drei feiern. Lediglich die C-Jugendlichen mussten sich mit einem Remis begnügen und hinken mit erst vier Zählern der Musik an der Spitze bereits deutlich hinterher.

A-Junioren-Hessenliga: FV Biebrich - Bayern Alzenau 1:2 (1:1). - Die Gäste feierten nach dem Schlusspfiff ausgelassen ihren Last-Minute-Erfolg. »Wir waren gegen eine Mannschaft spielbestimmend, die sehr kompakt und als starke Einheit aufgetreten ist. Hätte unser Keeper Sandro Kerber nicht so überragend gehalten, hätte es auch andersrum ausgehen können«, meinte Alzenaus Coach Antonio Capriglione. David Osei hatte den Gast in Führung geschossen (30.). Der Ausgleich kurz vor dem Pausenpfiff (44.), brachte die Gäste aus dem Tritt. Doch am Ende gab es ein Happy End, als Alessandro Pistone nach einer Ecke auf den letzten Drücker per Kopf das Leder in die Biebricher Maschen wuchtete (90.+3).

B-Junioren-Verbandsliga: Bayern Alzenau - FV Bad Vilbel 4:2 (3:0). - Bad Vilbel stellte die Hausherren erst im zweiten Abschnitt vor Probleme. Die erst Hälfte ging klar an die Mannschaft des Trainergespanns Ersen Banbal und Mert Gündogdu. Larell Smith (15.) und Ronaldo Eurich (35., 40.) legten ein 3:0 vor. In den zweiten 40 Minuten kamen die Gäste stärker auf und brachten durch den Doppelpack von Smail Kadrijaj (60., 72.) die Alzenauer noch einmal kräftig ins Schwitzen. Schließlich war es Aykan Varrol, der mit dem Schlusspfiff alle Zweifel am dritten Saisonsieg und den Sprung auf Platz zwei beseitigte. »Extrem wichtige drei Zähler, bei neun zu beklagenden Ausfällen war das großartig von den Jungs«, war Banbal angetan.

C-Junioren-Verbandsliga: RW Frankfurt II - Bayern Alzenau 1:1 (0:1). - Die Mannschaft von FC-Trainer Giuseppe Scopelliti agierte im ersten Abschnitt spielbestimmend und lag nach dem Treffer von Valentino Stella nach 24 Minuten in Front. »In der zweiten Hälfte wurde es sehr hektisch von unserer Seite, was uns am Ende den Sieg gekostet hat«, bilanzierte Scopelliti. So verdienten sich die gegenüber ihren Kontrahenten zumeist kleineren, dafür wuseligen Gastgeber den Ausgleich redlich (39.). Für beide Teams war durchaus noch der Sieg möglich, was insgesamt aber des Guten zu viel gewesen wäre. »Das Resultat geht aus meiner Sicht in Ordnung«, meinte ein nicht gänzlich zufriedener FC-Coach.   Achim Dürr

27.09.2020 | 15:44:35 Uhr
Der Spielbericht

Der Frust saß tief bei Bartosch Gaul und dem FSV Mainz 05 II. Nicht nur die 1:3-Niederlage am fünften Spieltag in der Regionalliga Südwest beim FC Bayern Alzenau, sondern auch verschiedene Befindlichkeiten rund um die Partie vermiesten dem 33-Jährigen wohl derart die Laune, dass er die Pressekonferenz nach dem Spiel boykottierte. Schon die Anreise verlief denkbar ungünstig für die Mainzer Reserve.

Den Spielbericht von Jörg Albert gibt es hier:

LINK: >>> Junge Wilde sind bärenstark: Alzenau begeistert beim 3:1-Sieg mit schnellem Offensivfußball <<<
main-echo.de

26.09.2020 | 21:17:00 Uhr
Auf den anderen Plätzen

Gleich vier Partien wurden am 5. Spieltag der Regionalliga Südwest coronabedingt abgesagt. Unsere Übersicht zeigt, welche Mannschaften davon betroffen sind, welche Teams in Aktion sein konnten und ganz nebenbei reiben wir uns die Augen: Die Bayern stehen auf Platz 4!

Die Partien am Freitag:

FK Pirmasens - TSG Hoffenheim II 0:2 (0:1)
TSV Steinbach - SG Sonnenhof Großaspach 4:0 (2:0)
SSV Ulm 1846 - VfR Aalen 0:2 (0:2)
TSG Balingen - Kickers Offenbach abgesagt
TSV Schott Mainz - RW Koblenz abgesagt

Die Partien am Samstag:

Eintracht Stadtallendorf - SV Elversberg 1:2 (1:0)
FC Bayern Alzenau - FSV Mainz 05 II 3:1 (1:0)
Hessen Kassel - FC 08 Homburg 0:1 (0:0)
VfB Stuttgart II - FSV Frankfurt 1:1 (0:0)
FC Gießen - FC Astoria Walldorf abgesagt

Die Partie am Sonntag:

SC Freiburg - Bahlinger SC abgesagt

Quelle der Tabelle: kicker.de

26.09.2020 | 16:25:46 Uhr
Die Stimmen der Trainer

... der Stuhl von Gästecoach Bartosch Gaul blieb hingegen leer. Den Grund dafür liefert uns Jörg Albert, der berichtet, dass bereits vor dem Spiel klar war, dass die Gäste die Duschen in der Kabine aufgrund der Coronavorschriften nicht benutzen dürfen. Das sei von der Polizei auch durchgesetzt worden und die Duschen blieben verschlossen. Daraufhin soll es zu verbalen Entgleisungen gekommen sein. Unter anderem sollen die Alzenauer als Bauernverein beschimpft worden sein. Als Konsequenz sind die Mainzer dann nicht zur Pressekonferenz erschienen, so Albert, der für uns heute vor Ort war.

26.09.2020 | 16:24:24 Uhr
Die Stimmen der Trainer

Wir hören Alzenaus Coach Artur Lemm mit seiner Sicht auf das Spiel.

26.09.2020 | 16:13:59 Uhr
Spielerstimme

Torschütze Marco Ferukoski mit seiner Einschätzung zum Spiel.

26.09.2020 | 16:00:00 Uhr

Regionalliga Südwest - 5. Spieltag - Anstoß: 14 Uhr - Die Partie ist beendet

FC Bayern Alzenau - FSV Mainz 05 II 3:1 (1:0)

Tore: 1:0 Boutakhrit (44.), 2:0 Teklab (71.), 3:0 Ferukoski (82./Foulelfmeter), 3:1 Hermes (83.).
Schiedsrichter: Jan Dennemärker (Schwarzenholz)
Gelb-Rot: Fendl, Bohnert (beide Mainz 05 II)
Zuschauer: 300.

26.09.2020 | 15:55:01 Uhr
Abpfiff!

Das Spiel ist aus! Die Alzenauer schlagen auch Mainz II und untermauern damit einen wirklich starken Start in der Regionalliga Südwest.

26.09.2020 | 15:47:05 Uhr
Tooor für Alzenau / Tor für Mainz II

Es bleit ein wahnsinniger Ritt! Dem zweiten Platzverweis für die Gäste (Florian Bohnert) folgt zunächst das 3:0 für die Bayern durch Marco Ferukoski, ehe Mainz in Person von Lucas Hermes verkürzt.

26.09.2020 | 15:38:49 Uhr
Tooor für Alzenau!

Was ist denn hier los?! Erst hält Julian Bauer einen Foulelfmeter der Gäste in der 70. Minute, dann geht der Nachschuss an die Latte und im Gegenzug? Tja, da wird Nils Fischer gefoult und bekommt ebenfalls einen Strafstoß zugesprochen! Henok Teklab bleibt cool und nun steht es 2:0 für die Bayern!

26.09.2020 | 15:36:32 Uhr

Der Mainzer Kapitän Jonas Fendl sieht die Gelb-Rote Karte. Damit sind die Gäste nur noch zu zehnt. Und das ganze vor 300 Zuschauern.

26.09.2020 | 15:21:09 Uhr

War eben Pause? Völlig egal. Die Alzenauer setzen nahtlos an ihrer Leistung des ersten Durchgangs an und verzeichnen direkt wieder gute Chancen. Allerdings muss kurz darauf auch FCB-Torhüter Julian Bauer seine Anwesenheit bestätigen. Es bleibt nach einer Stunde beim 1:0 für die Bayern.

26.09.2020 | 15:10:30 Uhr

In Alzenau geht es weiter! Wechsel sind keine auszumachen.

26.09.2020 | 14:57:58 Uhr
Auf den anderen Plätzen - Halbzeit-Edition

Gleich vier Partien wurden am 5. Spieltag der Regionalliga Südwest coronabedingt abgesagt. Unsere Übersicht zeigt, welche Mannschaften davon betroffen sind und welche Teams in Aktion sein können:

Die Partien am Freitag:

FK Pirmasens - TSG Hoffenheim II 0:2 (0:1)
TSV Steinbach - SG Sonnenhof Großaspach 4:0 (2:0)
SSV Ulm 1846 - VfR Aalen 0:2 (0:2)
TSG Balingen - Kickers Offenbach abgesagt
TSV Schott Mainz - RW Koblenz abgesagt

Die Partien am Samstag:

Eintracht Stadtallendorf - SV Elversberg 1:0 (1:0)
FC Bayern Alzenau - FSV Mainz 05 II 1:0 (1:0)
Hessen Kassel - FC 08 Homburg 0:0 (0:0)
VfB Stuttgart II - FSV Frankfurt 0:0 (0:0)
FC Gießen - FC Astoria Walldorf abgesagt

Die Partie am Sonntag:

SC Freiburg - Bahlinger SC abgesagt

26.09.2020 | 14:52:55 Uhr
Halbzeit!

Und kurz danach ist erstmal Pause angesagt! Die Bayern führen zur Halbzeit absolut verdient mit 1:0!

26.09.2020 | 14:49:31 Uhr
Tooor für Alzenau!

Da ist die Führung! Kurz vor der Pause erzielt Jihad Boutakhrit mit einem strammen Schuss aus kurzer Distanz das 1:0 für die Bayern! Den fälligen Jubel hat Jörg Albert eingefangen!

26.09.2020 | 14:43:30 Uhr

Auch Mainz kommt nun mal vor das gegenerische Tor, doch FCB-Keeper Julian Bauer ist gegen seinen Ex-Klub auf der Hut. Weiter 0:0 nach 37 Minuten.

26.09.2020 | 14:37:41 Uhr

Und noch eine Riesenchance, diesmal für Jihad Bouthakrit nach einem Mainzer Abspielfehler. Trotzdem bleibt es beim 0:0.

26.09.2020 | 14:35:24 Uhr

Nach 30 Minuten meldet unser Mitarbeiter Jörg Albert weiterhin absolut spielbestimmende Alzenauer, die es allerdings bislang verpasst haben, ihre Überlgenheit in eine Führung umzumünzen. Weiterhin also 0:0.

26.09.2020 | 14:16:47 Uhr

Nach zehn Minuten steht es noch 0:0. Durch einen Freistoß von Henok Teklab von der Strafraumgrenze und einem Kopfball von Marcel Wilke zeigen die Alzenauer direkt Präsenz. 

26.09.2020 | 14:02:00 Uhr
Anpfiff!

Die Partie läuft!

26.09.2020 | 13:59:01 Uhr

Und so sieht das auf der "Stehplatz"-Tibüne heute aus.

26.09.2020 | 13:58:11 Uhr

Einen ersten Verlust gibt es bereits vor dem Spiel: Den Mannschaftsbus der Gäste hat es bei der Einfahrt erwischt. Ansonten meldet Jörg Albert, dass die Vorschriften bislang gut eingehalten werden und alle - trotz des Regens - gespannt auf den Anpfiff warten.

26.09.2020 | 13:52:04 Uhr
Bewegtbilder

Wer die Partie neben unserem Ticker im Stream verfolgen will, ist bei sporttotal.tv richtig. Die Kollegen übertragen live:

LINK: Bayern Alzenau - Mainz 05 II

26.09.2020 | 13:48:56 Uhr

Schlange am Eingang: Das Interesse an Alzenaus erstem Heimauftritt ist gegeben.

Ein Hinweis in eigener Sache: Aufgrund der parallelen Ansetzung des Ligapokalspiels der Viktoria bei Greuther Fürth, bin ich heute leider nicht selbst in Alzenau. Mein verlängerter Arm ist daher unser Mitarbeiter Jörg Albert, der für mich und uns die Augen bei der Partie gegen Mainz aufhält. Von ihm stammt folglich auch schon dieses Foto - vielen Dank!

26.09.2020 | 13:35:35 Uhr
Die Aufstellungen

So laufen die Teams heute auf:

26.09.2020 | 09:00:00 Uhr
Fundstück

Saubermachen, Rasenpflege und schon mal aufschließen: Bayern-Spieler Marcel Wilke wäre dann wohl soweit, wie dieses Video vom Bayern-Alzenau-TV zeigt:

26.09.2020 | 07:00:00 Uhr
Spieltag!

Endlich hat das Warten ein Ende! Denn heute um 14 Uhr absolvieren die Bayern ihr erstes Heimspiel nach vier Auswärtspartien in der Regionalliga Südwest. Gegner wird dann die Zweitvertretung des FSV Mainz 05 sein. Selbstvertsändlich müssen auch die Alzenauer ein Hygienekonzept umsetzen, um bis zu 400 Zuschauer begrüßen zu dürfen. Wie die Regeln umgesetzt werden, ob "ausverkauft" gemeldet werden kann und vor allem wie es sportlich für die Truppe von Cheftrainer Artur Lemm läuft - alles das wird uns später ME-Mitarbeiter Jörg Albert berichten.

25.09.2020 | 21:15:03 Uhr
Auf den anderen Plätzen

Gleich vier Partien wurden am 5. Spieltag der Regionalliga Südwest coronabedingt abgesagt. Unsere Übersicht zeigt, welche Mannschaften davon betroffen sind und welche Teams in Aktion sein können:

Die Partien am Freitag:

FK Pirmasens - TSG Hoffenheim II 0:2 (0:1)
TSV Steinbach - SG Sonnenhof Großaspach 4:0 (2:0)
SSV Ulm 1846 - VfR Aalen 0:2 (0:2)
TSG Balingen - Kickers Offenbach abgesagt
TSV Schott Mainz - RW Koblenz abgesagt

Die Partien am Samstag:

Eintracht Stadtallendorf - SV Elversberg
FC Bayern Alzenau - FSV Mainz 05 II
Hessen Kassel - FC 08 Homburg
VfB Stuttgart II - FSV Frankfurt (alle 14 Uhr)
FC Gießen - FC Astoria Walldorf abgesagt

Die Partie am Sonntag:

SC Freiburg - Bahlinger SC abgesagt

Quelle der Tabelle: kicker.de

24.09.2020 | 18:17:15 Uhr
Der Vorbericht

Es war der 29. Februar in diesem Jahr, als in der Main-Echo-Arena zum letzten Mal ein reguläres Fußballspiel ausgetragen wurde. Nach rund sieben Monaten sind das runde Leder und (maximal) 400 Zuschauer zurück, wenn am Samstag (14 Uhr) der FC Bayern Alzenau am fünften Spieltag in der Regionalliga Südwest auf den FSV Mainz 05 II trifft.

Alzenau freut sich auf erstes Heimspiel: Mit der Mainzer U23 kommt der Ex-Verein von Keeper Julian Bauer
main-echo.de

22.09.2020 | 16:27:14 Uhr
Neues von der Liga / Spielausfall / Die Zweite

Im Zusammenhang mit den den Folgen der Coronapandemie wird das für nächste Woche Mittwoch angesetzte Spiel der Bayern beim Bahlinger SC ausfallen. Das hat uns eben der Alzenauer Vorstandschef Andreas Trageser mitgeteilt. Laut seiner Nachricht werden die kommenden Spieltage der Regionalliga Südwest ohnehin in etwas ausgedünnter Form ausgetragen werden, da sich neben dem Bahlinger Team auch die von RW Koblenz und FC Gießen derzeit in Quarantäne befinden. Das Heimspiel am Samstag gegen den FSV Mainz 05 II ist davon - Stand jetzt - nicht betroffen.

Anders sieht die Sitaution bei der 2. Mannschaft der Bayern aus: Das für morgen geplante Spiel gegen Dörnigheim musste aufgrund eines Coronafalls beim Gegner abgesagt werden.

22.09.2020 | 13:16:19 Uhr
Neues vom Verein / Aus fremder Feder

Endlich! Das erste Heimspiel der Bayern in dieser Saison und mit Zuschauern wirft seine Schatten voraus! Am Samstag ist es dann soweit, wenn die zweite Garnitur des FSV Mainz 05 in Alzenau vorbeischaut. Vorab bieten die Weiß-Blauen das erste Stadionheft der Runde an:

Download-Link: Stadionzeitung Attacke Alzenau
bayern-alzenau.com

Viel Spaß beim Lesen!

22.09.2020 | 12:00:47 Uhr
Bewegtbilder

Das Team vom Bayern-Alzenau-TV haben ein Video online gestellt, das zum einen die Preisübergabe des »Amator des Monats« sowie den Spielbericht der Bayern-Partie in Aalen (2:1-Sieg) beinhaltet:

21.09.2020 | 11:00:00 Uhr
Der Spielbericht

Aalens Trainer Roland Seitz hatte noch bei der Pressekonferenz vor dem 4. Spieltag in der Fußball-Regionalliga Südwest vor dem FC Bayern Alzenau gewarnt.  »Wenn man sich ihre bisherigen Ergebnisse betrachtet, dann darf man Alzenau auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen.« Und mit dieser Einschätzung sollte der Ex-Profi Recht behalten.

Der Spielbericht von Jörg Albert:

LINK: >>> Bayern Alzenau stürmt Aalener Arena: Lemm-Elf fährt zweiten Saisonsieg im vierten Auswärtsspiel ein <<<
main-echo.de

21.09.2020 | 09:27:38 Uhr
Der Nachwuchs

Die älteren Juniorenteams des FC Bayern Alzenau kamen am dritten Spieltag in Hessen zu einem Sieg und einer Niederlage. Die C-Junioren waren nicht am Ball, da beim Gegner Mainz-Kastel Corona-Verdachtsfälle aufgetreten waren.

A-Junioren-Hessenliga: Bayern Alzenau - VfL Kassel 3:0 (2:0). - Trotz Unterzahl gelang den Hausherren der zweite Saisonsieg. Schon in der 48. Minute hatte Pascal Schmidt die Rote Karte gesehen. Da hieß es aber nach Treffern von Gedas Bucma (24.) und Minsung Kim (43.) schon 2:0 für das Team von FC-Coach Antonio Capriglione. 55 Sekunden nach Wiederanpfiff machte Kim mit seinem zweiten Treffer den Deckel auf den ersten Heimsieg drauf.  Alzenaus Trainer war zufrieden: »Wenn wir heute konsequenter spielen, dann schießen wir fünf, sechs Tore. Meine Mannschaft hat das sehr gut gemacht. Der Platzverweis war aus meiner Sicht eine krasse Fehlentscheidung, da es eine Tätlichkeit an unserem Spieler war.«

B-Junioren-Verbandsliga: JSK Rodgau - Bayern Alzenau 2:1 (1:1). - Der Treffer von Lerell Smith (33.) reichte den Gästen nicht zu einem mehr als verdienter Punktgewinn. Rodgau ging in der neunten Minute in Front. Ein höchst strittiger Handelfmeter in der Nachspielzeit sorgte schließlich für die Entscheidung (90.+3). »Wir haben das Spiel im Griff gehabt, doch der Schiedsrichter hat uns übel mitgespielt. Ich rede sonst nicht über Schiris, aber das war ein Skandal«, ereiferte sich FC-Trainer Ersen Banbal. So hatte der Unparteiische zwei aus Sicht der Gäste reguläre Treffer nicht gegeben und der JSK beim Elfmeterpfiff kräftig unter die Arme geholfen. Beim Gang in die Kabine zeigte der Schiri Alzenaus Keeper Nikolai Kiselev wegen angeblicher Beleidigung noch die Rote Karte.     Achim Dürr

20.09.2020 | 17:00:00 Uhr

Regionalliga Südwest - 4. Spieltag - Anstoß: 14 Uhr - Die Partie ist beendet!

VfR Aalen - FC Bayern Alzenau 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Boutakhrit (8.), 0:2 Brauburger (47.), 1:2 Vastic (87.).
Schiedsrichter: Timo Klein (Wiebelskirchen)
Zuschuer: 464.

20.09.2020 | 16:23:18 Uhr
Die Pressekonferenz - Teil 2

... dann Bayern-Coach Artur Lemm.

20.09.2020 | 16:22:49 Uhr
Die Pressekonferenz

Zunächst spricht Aalens Trainer Roland Seitz ...

20.09.2020 | 16:07:32 Uhr
Die Stimme des Trainers

Alzenaus Coach Artur Lemm freut sich über die Punkte, sieht aber auch Arbeit auf sich und das Team zu kommen.

20.09.2020 | 15:54:35 Uhr
Abpfiff!

Das war's! Am Ende wird es aus Sicht der Alzenauer zwar nochmal unnötig spannend, doch die drei Punkte nehmen die Bayern mit nach Unterfranken! Beim VfR Aalen gewinnt die Mannschaft von Cheftrainer Artur Lemm mit 2:1 und kann in der Regionalliga Südwest nach nun vier (Auswärts-)Spielen zum Auftakt bereits sieben Punkte vorweisen. Das kann sich sehen lassen!

20.09.2020 | 15:48:36 Uhr

Und jetzt drängt Aalen natürlich nochmal auf den Ausgleich, was Raum für noch mehr Konter bietet - noch ohne Alzenauer Erfolg.

In der letzten regulären Minute kommt noch Adnan Alik für Torschütze Jihad Boutakhrit. Danach beginnt die dreiminütige Nachspielzeit ...

20.09.2020 | 15:45:36 Uhr
Tor für Aalen

Hätte ich es doch bloß nicht geschrieben! Toni Vastic erzielt den Anschlusstreffer per Kopf - nur noch 1:2!

20.09.2020 | 15:44:18 Uhr

Wir liefern nach: Marco Ferukowksi hat Gelb gesehen. Aalen ein letztes Mal gewechselt: Oadie Barini kam für Kevin Hoffmann.

Auf der Uhr stehen noch etwas mehr als drei Minuten. Die Bayern führen mit 2:0 -  das sollte doch reichen?

20.09.2020 | 15:32:33 Uhr

Zweiter Wechsel bei Alzenau in der 74 Minute: Patrick Kalata ersetzt Nils Fischer.

Ansonsten verlegen sich die Bayern zunehmend aufs Kontern, während sich Aalen um den Anschlusstreffer bemüht.

20.09.2020 | 15:28:54 Uhr

Robert Schick legt seinen Gegenspieler kurz vor der Strafaumgrzene und sieht für die Aktion Gelb. Der fällige Freistoß landet in der Mauer. Weiter 2:0 für die Bayern und noch knappe 20 Minuten zu spielen.

20.09.2020 | 15:23:41 Uhr

Wechselzeit bei den Alzenauer: Justin Kabuya ersetzt Maximilian Brauburger.

20.09.2020 | 15:22:08 Uhr

Nach gut einer Stunde haben die Alzenauer weiterhin alles im Griff. Vor 464 Zuschauern sind sie auf dem Weg zum zweiten Saisonsieg.

20.09.2020 | 15:12:34 Uhr

Und die Alzenauer bleiben dran, setzen dem Gegner gerade zu. Die Aalener versuchen es mit einem weiteren Wechsel: Nach dem bereits zur Halbzeit Kai Merk für Dario Ehret gekommen war, spielt nun Michael Senger für Dijon Ramaj weiter.