nach oben
Samstag, 25.05.2019

Kreuzwertheim

Die ersten bekannten Bezeichnungen der Siedlung lauten Werdheim, was soviel bedeutet wie Heimstatt am sicheren Ufer. Bereits 1009 erhielt der Ort, der bis zum 14. Jahrhundert nur Wertheim hieß, von Kaiser Heinrich II. ein Jahrmarktsprivileg. 1311 taucht erstmals der Ortsname Kreuzwertheim auf, wohl zur Unterscheidung von der am gegenüberliegenden Ufer des Mains gelegenen gleichnamigen Stadt.

Main-Echo berichtet aus Kreuzwertheim

Unternehmen Kurtz-Ersa meldet positive Prognose

Straßensperrung in Kreuzwertheim

Röttbacher Mehrzweckhalle erst Anfang 2020 fertig

Über 250 Schüler bei Kreuzwertheimer Musik-Camp

Thoma schwärmt von neuer Platz-Optik

Weiden in ihrer schönsten Form

Konzert von Alvaro Soler in Kreuzwertheim - Helfer erhalten freien Eintritt

Kreuzwerheim: Außengestaltung an Halle in Röttbach beschlossen

Starke Sängerinnen und zwei Halleluja in Kreuzwertheim

Kontroverse über Abschusspläne

"AfD kämpft gegen globales Establishment"

Dossier

Ein Zeichen für Europa setzen

Gruppen berichten aus Kreuzwertheim

Neuste Bildergalerien aus Kreuzwertheim

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Streit zwischen Autohändlern

Polizei spricht von etwa 700 Demonstranten

Mit Marihuana im Blut gefahren

Wählertäuschung oder »Hetzkampagne«?

Dossier

Oliven, Salami, Seifen und viel mehr

Über die Gutachten zur Einstufung des Pflegegrads