nach oben
Montag, 17.06.2019

Roßdorf

Urkundlich wird Roßdorf im Jahr 1250 erstmals erwähnt, als die Grafen von Katzenelnbogen mit den Dörfern Roßdorf und Gundernhausen belehnt wurden. Nach dem Aussterben der Grafenlinie im Jahr 1479 ging die Grafschaft an Landgraf Heinrich den III von Hessen über. Seitdem ist Roßdorf hessisch. Das seit 1821 selbständige Gundernhausen wurde 1977 wieder mit Roßdorf zusammengeführt.

Main-Echo berichtet aus Roßdorf

Gruppen berichten aus Roßdorf

Keine passenden Artikel gefunden

Neuste Bildergalerien aus Roßdorf

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Hoffnungstour macht Station am Wasserwerk

Wolfgangsee: Sanierung käme teuer

20. Ausgabe des Dieburger Stadtlaufs am 22. Juni

Heruntergekommene Toiletten sorgen für Schließung der Dieburger Campus-Aula

Gartenwelten locken Hunderte Besucher in den Dieburger Schlossgarten

Erstes hessisches Dieselfahrverbot in Darmstadt