nach oben
Montag, 27.05.2019

Blankenbach

Als erstes wird das Dorf Blankenbach 1332 erwähnt. Wie die Chronik aussagt, soll Blankenbach in dem hessisch-fuldischen Streit gegen die Herren von Baumbach im Jahre 1375 zerstört worden sein. Aber bereits 1376 wurden wieder vier Höfe in Blankenbach als hessische Lehen der Schindekopp genannt. Blankenbach liegt auf dem ursprünglichen Gebiet Thüringens.

Main-Echo berichtet aus Blankenbach

Im Blankenbacher Garten der Generationen sollen die Pflanzen und die Dorfgemeinschaft gedeihen

Kreisstraße AB 12 ab Donnerstag wieder frei

Freigabe der AB 12 erst am Nachmittag

Ungesicherte Bahnübergänge: Schließung verzögert sich

46 000 Euro für Dorferneuerung

»Gemeinde wird pleite sein nach dem Straßenausbau«

Tempo 70 weit vor Ortseingang? Landratsamt lehnt Wunsch ab

Funkmast darf Bauhofzufahrt nicht behindern

Amt beseitigt Uferabbrüche

Gefährliche Kuppe entschärft

Artenvielfalt: Jäger sehen sich gefordert

Bubble-Soccer auf dem Bolzplatz

Gruppen berichten aus Blankenbach

Neuste Bildergalerien aus Blankenbach

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Cocktails und Karibik-Feeling in der Maschinenhalle

Segen für »Florian Schöllkrippen 30/1«

Freundliche Farben und mehr Platz

Mehr Platz für Zerspanungsfirma im Geiselbacher Gewerbegebiet

SPD-Mann Sapper sorgt für Eklat in Geiselbach

Nach 116 Jahren: Aus für die Düker-Wehr