Sonntag, 17.10.2021
zurück zur Übersicht

"Talestri, Regina delle Amazzoni" (Oper)

ASCHAFFENBURG. Das Opernmelodram »Talestri, Regina delle Amazzoni« präsentiert das Ensemble der Kammeroper München am Freitag und Samstag, 29. und 30. Oktober, im Stadttheater Aschaffenburg. Die Oper aus der Feder von Maria Antonia Walpurgis (1724-1780), Prinzessin von Bayern und Kurfürstin von Sachsen, ist in italienischer und deutscher Sprache. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.
Die Prinzessin soll übrigens bei der Uraufführung 1760 in Schloss Nymphenburg selbst die Titelrolle übernommen haben. Im Zentrum dieser Inszenierung steht laut Kammeroper »die Konfrontation der königlichen Künstlerin mit ihrem fiktiven Alter Ego«, »der Mensch zwischen Bindungs- und Freiheitsdrang«.
Talestri soll zur Königin der Amazonen gekrönt werden. Bei der Feier soll der gefangen genommene Prinz Oronte der Göttin Diana geopfert werden. Doch für Oronte fühlt Talestri Zuneigung, ja sogar Liebe. Talestro ist zerrissen zwischen Staatsräson und Leidenschaft. Wahre Majestät beweist sie, als sie Versöhnung und Heirat über blutige Traditionen stellt. lml/Foto: Tobias Melle

»Talestri, Regina delle Amazzoni«: Freitag und Samstag, 29. und 30. Oktober, jeweils 19.30 Uhr, Stadttheater Aschaffenburg

Adresse
Stadttheater Aschaffenburg
Stadttheater Aschaffenburg
Schloßgasse 8
63739 Aschaffenburg
Übersicht
Veranstaltung: "Talestri, Regina delle Amazzoni" (Oper)
Kategorie: Bühne
Ort: Stadttheater Aschaffenburg
Datum: Freitag, 29.10.2021
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Telefon: 06021/3301888 (Karten)
Internet: http://www.stadttheater-aschaffenburg.de
E-Mail: theaterkasse@aschaffenburg.de

Ticket

Kaufen Sie Tickets für "Talestri, Regina delle Amazzoni" (Oper) direkt online


Melden

Falsche oder verdächtige Veranstaltung der Main-Echo Service-Redaktion melden:


Weitere Termine an diesem Veranstaltungsort:


Mi, 20.10.21
20:00 Uhr
Konzerte
large_2299209_1_20210927113443.jpg
"Liederabend"
ASCHAFFENBURG. Es dürfte ein bewegender »Liederabend« werden. Tenor Julian Prégardien, Pianist Martin Helmchen und Marie-Elisabeth Hecker am Violoncello interpretieren am Mittwoch, 20. Oktober, im Stadttheater Aschaffenburg Werke von Franz Schubert, Ludwig van Beethoven und Gregor Mayrhofer.
Do, 21.10.21
19:30 Uhr
Bühne
large_2299219_1_20210927114217.jpg
"Nein zum Geld!" Sprechtheater
Rabenschwarze Komödie von Flavia Coste
Sa, 23.10.21
20:00 Uhr
Bühne
large_2299222_1_20210927114941.jpg
Suzanne von Borsody und Trio Azul "Frida Kahlo"
Suzanne von Borsody | Mit dem TRIO AZUL - Omar Plasencia, Anibal Civilotti und Kurt Holzkämper
So, 24.10.21
16:00 Uhr
Bühne
large_2299227_1_20210927115937.jpg
Junges Theater "Struwwelpeter"
Nach Heinrich Hoffmann
Mi, 27.10.21
14:30 Uhr
Bühne
large_2299228_1_20210927120150.jpg
Junges Theater "Welcome, aber...!"
Von einem Kind, das ankam, das Bleiben zu lernen
Sa, 30.10.21
19:30 Uhr
Bühne
large_2299231_1_20210927120500.jpg
Talestri ("Talestri, Regina delle Amazzoni") - Musiktheater
Opernmelodram in italienischer und deutscher Sprache | Halbszenische Aufführung
Mo, 01.11.21
20:00 Uhr
Konzerte
large_2301526_1_20211004104046.jpg
Fauré Quartett (Kammermusik)
Erika Geldsetzer, Violine | Sascha Frömbling, Viola | Prof. Konstantin Heidrich, Cello | Prof. Dirk Mommertz, Klavier
Mi, 03.11.21
19:30 Uhr
Bühne
large_2301294_1_20211001122113.jpg
Gott - Sprechtheater
von Ferdinand von Schirach
Do, 04.11.21
19:30 Uhr
Bühne
large_2301294_1_20211001122113.jpg
Gott - Sprechtheater
von Ferdinand von Schirach
Sa, 06.11.21
19:30 Uhr
Bühne
large_2301322_1_20211001122433.jpg
Alles was sie wollen - Sprechtheater
von Matthieu Delaporte | Alexandre de la Patellière | Deutsch von Georg Holzer