Donnerstag, 15.11.2018

Graslitzer Gedenk- und Informationsraum

Klingenthaler Klarinetten in Aschaffenburg

Montag, 27. 09. 2010 - 10:18 Uhr

Kunsthandwerk aus Graslitz kann man in einer speziellen Abteilung des Naturhistorischen Museums kennenlernen.

 

Schon seit 1958 gibt es zwischen Aschaffenburg und vertriebenen Sudetendeutschen aus Graslitz eine Patenschaft. Graslitz, welches als bedeutendste Stadt für den tschechischen Instrumentenbau gilt, liegt nahe beim sächsischen Klingental im südwestlichen Erzgebirge. Dies spiegelt sich eindeutig in dem ausgestellten Kulturgut wieder. Dabei umfasst die kleine Sammlung neben Holz- und Blechblasinstrumenten auch regionaltypische Schnitzereien, Stickerei- und Klöppelarbeiten sowie Gemälde und Zeichnungen.