Mittwoch, 14.11.2018

Vom Brandbestattungstopf bis zur Dampfmaschine

Montag, 16. 08. 2010 - 09:07 Uhr

Die Marktgemeinde Elsenfeld besitzt eine 8000-jährige Siedlungsgeschichte, was nicht zuletzt die umfangreiche Sammlung prähistorischer Funde im Heimatmuseum beweist.

Zu den keltischen und bandkeramischen Ausstellungsstücken gehören unter anderem ein Vorratstopf aus dem Jahr 6000 v. Chr., ein Keltenschwert, ein Brandbestattungstopf oder Schmuck. Das Museum, das sich im so genannten Wamser-Haus aus dem Jahr 1751 befindet, beherbergt außerdem mehrere Tausend Exponate zur Orts- und Erdgeschichte sowie zum ländlichen Leben. Alltag, Landwirtschaft und Handwerk werden mit einer Schlafstube, einer original Schuster- und Schreinerwerkstadt, einer Heimschneiderei, einer Dampfmaschine und anderem veranschaulicht. Dazu kommen zahlreiche Fotos und Dokumente.
 
Adresse:
Hauptstraße 21
63820 Elsenfeld
Informationen beim Heimat- und Museumsverein, Tel.: 06022/ 9200
Internet: www.museum-elsenfeld.de
E-Mail: info@museum-elsenfeld.de

Öffnungszeiten:
Palmsonntag, Kerbsonntag (2. Sonntag im November) von 13 - 17 Uhr
Zusätzliche Termine und Führungen für Gruppen nach telefonischer Vereinbarung