Mittwoch, 21.11.2018

Die Vergangenheit bewahrt

Montag, 16. 08. 2010 - 08:25 Uhr

Zeugnisse und Funde aus dem Heimatdorf haben im ausgedienten alten Bahnhof ein reizvolles Zuhause gefunden. Rund 1000 Exponate spiegeln hier Leben und Arbeiten der Menschen wieder, ihren Alltag und ihr Handwerk.

Dafür, dass sich auch ein mehrmaliger Besuch des Museums lohnt, sorgt der Heimat- und Geschichtsverein mit wechselnden Schwerpunktausstellungen. In diesem Jahr geht es zum Beispiel um die Friseurskunst und das Schreinerhandwerk.
 
Dem Heimatmuseum angeschlossen ist auch das sogenannte Waschhäuschen. In diesem konnten Bürger und Schiffleute seit den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts eine Trommelwaschmaschine, eine Schleuder und eine öffentliche Bademöglichkeit nutzen. Heute werden in dem historischen Gebäude neben alten Waschutensilien verschiedene Exponate aus dem Schiffereiwesen gezeigt. Ein weiteres Kleinod, für das sich der Verein einsetzt, ist die Dornbuschschmiede. In dieser 1978 stillgelegten historischen Schmiede aus dem 16. Jahrhundert sind noch alle Originalwerkzeuge vorhanden. Nach dem Tod des Besitzers steht aber noch nicht fest, ob sie weiterhin besichtigt werden kann.
 
Öffnungszeiten:
Informationen beim Heimat- und Geschichtsverein,
Herr Georg Veh, An der Hohl 1, 97904 Dorfprozelten
Internet: www.heimat-geschichtsverein-dorfprozelten.de
E-Mail: georgveh@yahoo.de