Dienstag, 13.11.2018

Elektronische Kenntnisse auf museale Art

Dienstag, 17. 08. 2010 - 11:59 Uhr

Zweifellos einzigartig ist die Lohrer Sammlung von mehr als 600 Isolatoren, die passenderweise in einem echten Trafohäusen zu bestaunen ist.

Ob fingerhutgroß oder zentnerschwer - Isolatoren sind unverzichtbar für die Leitung von Strom. Die in dem originellen Museum zusammengestellten Exponate stammen dabei nicht nur aus Deutschland, sondern aus insgesamt 36 Ländern. Fast nebenbei erfährt der Besucher während des Rundganges Wissenswertes und Erstaunliches über die elektrotechnischen Bauteile.  

 
Adresse:
Haaggasse, altes Trafohäuschen
97816 Lohr a. Main
Tel.: 09352 4795
Internet: www.isolatorenmuseum.de; E-Mail: info@isolatorenmuseum.de

Öffnungszeiten:
Jeden 1. Sonntag im Monat von 14 - 17 Uhr sowie nach Vereinbarung
Eintritt frei