Donnerstag, 15.11.2018

Heimatkunde an der Kirche

Dienstag, 17. 08. 2010 - 09:32 Uhr

Viele Besucher zieht es in den Gemeindeteil Aschfeld, um dort die um 1500 erbaute Kirchenburg zu sehen. Heute wird sie auch als Museum genutzt.

Einst diente die hochgelegene, historische Kirchenburg als effektive Wehranlage und Fliehburg, in der die Bewohner bei Gefahr Zuflucht suchen konnten. Die im Zentrum gelegene St. Bonifatiuskirche und der Friedhof stellten den 'heiligen Bezirk' dar, der durch ungeschriebenes Gesetz besonders geschützt war. Nach einer umfassenden Sanierung beherbergt die Anlage heute das dorfgeschichtliche Museum mit diversen regionalen Exponaten. Keramik und Möbel oder fränkische Trachten sind ebenso zu sehen wie typische landwirtschaftliche Geräte. Einen besonders guten Eindruck vom Leben damals geben dabei die kompletten Räume, zum Beispiel eine Schusterwerkstadt, Küche oder neu das Baderhaus.

Adresse:
Hagstraße, 97776 Eußenheim-Aschfeld
Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung, Kontakt Tel.: 09350/ 379 oder 09353/ 97470