Mittwoch, 21.10.2020

Versteckte Farben in den Blättern

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Laub
Im Herbst verlieren Blätter ihr Grün.
Foto: Sina Schuldt/dpa

Die ersten Blätter liegen schon auf der Erde. Denn die Bäume fangen gerade an, ihr Laub abzuwerfen. Doch vorher wird es noch bunt im Herbst. Viele Blätter leuchten nun rot oder gelb, bevor sie abfallen und braun werden.

Dabei wechselt aber das Laub nicht seine Farben. Sondern es kommen nur die zum Vorschein, die die ganze Zeit in den Blättern steckten. Sie wurden allerdings vom grünen Farbstoff Chlorophyll überdeckt.

Dieser Farbstoff ist extrem wichtig für die Bäume. Er sorgt dafür, dass sie über die Blätter genügend Nährstoffe erhalten wie etwa Stickstoff. Wenn sich Bäume aber auf die Winterruhe vorbereiten, hören sie auch auf, den grünen Farbstoff herzustellen. Dann werden auch die roten und gelben Farbstoffe sichtbar. Deren Aufgabe ist es zum Beispiel, die Blätter vor Sonnenbrand zu schützen.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!