Donnerstag, 01.10.2020

Mit dem Schiff in die Luft

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zeppelin-Pilot
Marko Hollerer ist Zeppelin-Pilot am Bodensee.
Foto: Felix Kästle/dpa

Schiffe können nicht fliegen. Oder etwa doch? Luftschiffe bewegen sich nicht über das Wasser, sondern durch die Luft. Manche Luftschiffe werden auch Zeppeline genannt.

Marko Hollerer ist Zeppelin-Pilot am Bodensee. Dort sieht man die Luftschiffe bei schönem Wetter häufig am Himmel. Der Pilot mag an seiner Arbeit, das jeder Tag etwas anders ist. «Beim Zeppelin haben wir viele verschiedene Routen», sagt er.

So fliegen zum Beispiel Touristen mit dem Luftschiff. Sie wollen den See, die Berge und die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz aus der Luft sehen. Denn an diese Länder grenzt der Bodensee.

Doch Marko Hollerer fliegt nicht nur mit Touristen los. Manchmal ist er auch für die Forschung unterwegs. Zum Beispiel, wenn es darum geht zu messen, wie gut die Lust ist. Dabei können Luftschiffe eine Hilfe sein, sagen Wissenschaftler. Sie bewegen sich leicht mit den Luftmassen. Ein Helikopter zum Beispiel würde die Luft zu sehr durcheinanderwirbeln.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!