Sonntag, 07.03.2021

Heu auf trockenen Beinen

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Spreewald
Das Heu wurde auf das Gestell gehäuft, damit es trocken bleibt, auch wenn die Wiese nass ist.
Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB

Mitten im Wald steht eine große struwwelige Mütze mit Schneehaube. Sie ist aber nicht aus Wolle, sondern aus Heu. Das wurde rund um eine Stange geschichtet.

Die Mütze steht auch nicht in einem See, obwohl es so aussieht, sondern auf einer Wiese in einem ungewöhnlichen Wald: dem Spreewald. Der liegt im Bundesland Brandenburg im Nordosten von Deutschland.

Eine Besonderheit des Spreewaldes ist: Der Boden ist oft nass. Denn Hunderte kleine Wasserläufe schlängeln sich hier durch. Auch die Wiesen sind oft sehr feucht. Deshalb wird das Heu für die Tiere auf einem Gestell aufgeschichtet. So kann es von unten nicht nass werden und faulen.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!