Donnerstag, 04.06.2020

Ein Schloss an einem süßen See

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Schloss Seeburg
Schon vor Hunderten Jahren stand an dieser Stelle eine Burg, aber seitdem wurde das Gebäude immer wieder umgebaut.
Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Für ein Schloss ist das ein super Platz: Direkt an einem wunderschönen See gebaut, der auch noch Süßer See heißt. Schloss Seeburg liegt im Bundesland Sachsen-Anhalt, im Nordosten von Deutschland.

Das Schloss ist schon viele Hunderte Jahre alt, wurde aber immer wieder umgebaut. Fachleute vermuten auch: Es stand gar nicht immer schon direkt an dieser Stelle. Die erste Burg könnte etwas davon entfernt davon auf einem Bergrücken gebaut worden sein - und zwar vor etwa 1300 Jahren. Allerdings war diese Burg damals nicht aus Stein und mit schönen Schnörkeln, sondern vor allem aus Holz. Sie soll auch bald zerstört worden sein.

Danach baute man dann vermutlich näher am See. Und im Laufe der Zeit wurde die Burganlage immer größer und schicker. Heute ist die Gegend um die Burg und den See vor allem bei Urlaubern beliebt.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!