Montag, 24.09.2018

Wie aus Sonnenblumen Öl wird

Wie aus Sonnenblumen Öl wird (© Charlie Riedel/AP/dpa)
Sonntag, 09.09.2018 - 16:22 Uhr

Jetzt strahlen sie wieder um die Wette, die großen Sonnenblumen. Man sieht sie derzeit in vielen Gärten, aber auch auf riesigen Feldern. Denn diese Pflanzen sehen nicht einfach nur hübsch aus.

Sie werden angebaut, weil sie nützlich sind. Die Kerne der Sonnenblumen liefern zum Beispiel gesundes Öl etwa für Salate oder um etwas zu braten.

Dabei enthält jede Blume Hunderte Kerne. Um daraus einen Liter Öl herzustellen, braucht man etwa 60 Blumen.

Dazu werden die Kerne erst gereinigt und geschält. Dann werden sie mit bestimmten Maschinen ausgepresst. Experten unterscheiden dabei zwei Arten: kaltgepresst und heißgepresst. Bei der Kaltpressung bleibt mehr eigener Geschmack erhalten als bei der Heißpressung. Aber die liefert eine größere Menge Öl und es ist länger haltbar.