Sonntag, 18.11.2018

Echtes Geld von falschem Geld unterscheiden

Echtes Geld und Falschgeld (© Paul Zinken/dpa)
Mittwoch, 29.08.2018 - 15:40 Uhr

Betrüger zahlen manchmal mit falschen Scheinen. Die Polizei versucht, dieses Falschgeld und die Kriminellen zu finden. Am Mittwoch etwa durchsuchten Polizisten eine Wohnung in der Stadt Berlin,

weil der Bewohner Falschgeld in Umlauf gebracht haben soll.

Das Schwierige beim Erkennen von Falschgeld: Es sieht oft täuschend echt aus! Denn die Fälscher geben sich große Mühe. Aber auch die Hersteller der Euro-Scheine lassen sich einiges einfallen, damit man echtes Geld von falschem Geld unterscheiden kann. Wenn du dir die Scheine genau anschaust, kannst du Sicherheitsmerkmale entdecken.

FÜHLEN: Auf den Geldscheinen stehen Großbuchstaben, zum Beispiel «BCE ECB EZB EKT EKP». Diese Buchstaben kann man nicht nur lesen, sondern auch fühlen. Streiche mal vorsichtig mit dem Finger darüber!

SEHEN: Geldscheine sind nicht überall bedruckt, sondern sie haben auch eine größere weiße Fläche. Hält man einen Schein gegen das Licht, sieht man in diesem Bereich eine Zahl und ein kleines Bild.

KIPPEN: Auf einer Seite haben die Scheine einen silbernen Streifen. Kippt man den Schein, wandern dort Regenbogenfarben auf und ab.

Lade Inhalte...