Montag, 14.10.2019

Zu Fuß zur Schule macht wach

Kommentieren
Schulweg
Ein Experte empfiehlt: Wer zu Fuß zur Schule geht, wird besser wach. F.
Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Der Wecker klingelt. Die Eltern rufen: «Aufstehen!» Doch draußen ist es noch recht dunkel. Wie soll man da schon aus dem Bett kommen, um zur Schule zu gehen?

In Deutschland beginnt der Unterricht für die meisten Kinder und Jugendlichen ziemlich früh. Bei einigen klingelt die erste Glocke um 7.30 Uhr, bei anderen um 8.00 Uhr. Dabei würden viele Schülerinnen und Schüler gerne erst später anfangen!

Auch ein Schlaf-Experte findet, dass die erste Schulstunde später anfangen sollte. «Ich kann mir gut vorstellen, dass viele dann fitter, lernfähiger und insgesamt ausgeglichener sind», sagte er. Er findet: 9 Uhr wäre ganz gut.

Er hat auch noch einen Tipp, wie man morgens besser wach wird: zu Fuß zur Schule gehen. Das gebe dem Körper ein klares Signal, dass jetzt Morgen ist. Er wisse dann: «Jetzt ist Tag, jetzt geht es los.»

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!