Montag, 14.10.2019

Eine Schweiz, sehr vielen Schweizen

Kommentieren
Basteifelsen
Besonders schöne Gegenden werden manchmal nach dem Land Schweiz benannt - wie etwa die Sächsische Schweiz.
Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Lass uns eine Reise in die Schweiz machen! Aber zu welcher denn bloß? Schließlich findet man auf Landkarten nicht nur eine Schweiz: also unser Nachbarland mit den vielen Bergen. Sondern es gibt eine riesige Auswahl an Schweizen.

Berühmt sind etwa die Sächsische Schweiz und die Fränkische Schweiz. Insgesamt sind es sogar mehr als hundert Landschaften in Deutschland, die Schweiz mit im Namen tragen! Auch in anderen Ländern finden sich Schweizen. Gemeint sind damit in der Regel Gegenden mit besonders schöner Natur.

Und das kam so: Vor etwa 200 Jahren beschäftigten sich viele Dichter und Maler mit der Natur. Besonders gefielen ihnen etwa dunkle Wälder, Seen und hohe Felsen. So wie es sie auch im Land Schweiz gab. Und nach diesem Vorbild wurden dann auch Landschaften in anderen Gegenden als Schweiz beschrieben. Das kam so sehr in Mode, dass inzwischen mehr als hundert Orte diesen Beinamen tragen.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!