Mittwoch, 21.10.2020

Streit um zwei Nager

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.


Feldmäuse und Feldhamster haben einiges gemeinsam. Beides sind Nagetiere, die ihre Baue gerne in Feldern buddeln. Im Bundesland Thüringen und an anderen Orten in Deutschland gibt es aber einen großen Unterschied zwischen den beiden Tieren: Es gibt sehr viele Feldmäuse, aber kaum noch Feldhamster.

Der Feldhamster könnte in Thüringen sogar bald aussterben. Deswegen wird er besonders geschützt. Das allerdings bringt für die Landwirte Probleme. Denn die vielen Feldmäuse fressen ihnen große Teile ihrer Ernte weg, sagen sie. Dagegen würden sie gerne mit Gift vorgehen. Daran könnten aber auch Feldhamster sterben.

Nun suchen Behörden, Naturschützer und Landwirte nach einer Lösung in Thüringen. Bislang konnten sie sich jedoch noch nicht einigen.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!