Sonntag, 09.05.2021

Ein Dorf teilt sich Hühner

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Dorfhühner
Jeder, der Lust hat, kann den Hühnerdienst übernehmen.
Foto: Harald Tittel/dpa

Die Hühner in diesem Dorf haben es richtig gut. In ihrem großen Gehege gibt es nicht nur ein Hühnerhaus, sondern auch eine Hühnerschaukel, ein Klettergerüst und ein Sandbad. Außerdem kümmern sich eine Menge Menschen um sie. Es handelt sich nämlich um Dorfhühner für alle!

Das Dorf heißt Bleckhausen und liegt im Westen von Deutschland. Etwa 300 Bewohner gibt es dort. Jeder, der Lust hat, übernimmt mal den Hühnerdienst für die 17 Hennen und die zwei Hähne. Wer Hühnerdienst hat, mistet aus, füttert die Tiere und sammelt die Eier ein.

«Hühner sind einfach ganz tolle Tiere. Ich hätte nie gedacht, dass es so viel Spaß macht», sagt eine Dorfbewohnerin. Die Hühner stärken das Gemeinschaftsgefühl im Dorf. «Immer, wenn man hierher kommt, trifft man jemanden», sagt sie. Die Leute machen auch gerne einen Spaziergang zu den Hühnern. Sie setzen sich dort auf die Bank und beobachten die Tiere beim Picken, Gackern und Krähen.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!