Donnerstag, 17.01.2019

Tief unten im Meer entdeckt

Kommentieren
Die neu entdeckten Fische sind leicht rosa, blau und violett gefärbt.
Foto: -/Dr Alan Jamieson, Dr Thomas Linley Newcastle University/dpa

Sie sind halb durchsichtig und erst seit Montag wissen wir, dass es sie überhaupt gibt. Es geht um drei neue Fisch-Arten. Sie leben in einem tiefen Graben im Meer, der viele tausend Meter tief ist. Dort haben Forscher sie entdeckt.

Die Forscher sind aber nicht selbst so tief getaucht. Sie haben den Meeresboden mit ferngesteuerten U-Booten mit Kameras abgesucht. Dabei haben sie die Tiere entdeckt. Sie sagen: Die Fische gehören zu der Familie der Scheibenbäuche.

Ein Fisch ist ihnen sogar in die Falle gegangen und konnte an die Oberfläche gebracht werden. Die neu entdeckten Fische haben verschiedene Färbungen. Die Forscher sprechen deswegen von rosafarbenen, blauen und violetten Scheibenbäuchen.

Lade Inhalte...
Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!