Sonntag, 05.04.2020

In die Freiheit fliegen

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Weißstorch
Der junge Storch schaut sich um und sucht nach Futter.
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB

Sie sind wieder bereit für ein Leben in Freiheit. Am Wochenende wurden im Bundesland Sachsen-Anhalt vier Störche ausgewildert. Das bedeutet: Tiere, die vorher bei Menschen gelebt haben, werden wieder freigelassen.

Die vier jungen Störche hatten im vergangenen Jahr Hilfe gebraucht. Einer war wohl mit einem Auto zusammengestoßen, ein anderer hatte einen Fuß verloren. Also wurden die Vögel seitdem auf einem Storchenhof aufgepäppelt.

Jetzt sind sie kräftig genug und bringen etwa drei bis vier Kilo Gewicht auf die Waage. «Das ist ein gutes Gewicht für einen Storch», sagte der Leiter des Hofs. Und auch der Storch mit nur einem Fuß komme bestens zurecht, sagte er.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!