Donnerstag, 20.02.2020

Alle wollen das Affenbaby tragen

Kommentieren
Guereza-Affen
Zu Beginn ihres Lebens ist das Fell von Guereza-Affen noch ganz weiß.
Foto: ---/Allwetterzoo Münster/dpa

Weiß wie Schnee sieht das Köpfchen des kleinen Affen aus. Und auch der Rest seines Fells ist weiß. Damit unterscheidet sich der junge Guereza-Affe von den großen Tieren in der Gruppe. Deren Fell ist schwarz-weiß gezeichnet.

Das Affenbaby lebt in einem Zoo in der Stadt Münster im Westen Deutschlands. Die Zoo-Mitarbeiter berichten: Nicht nur die Mutter kümmert sich gerade um ihren Nachwuchs. Auch die anderen Weibchen der Gruppe rangeln darum, das Äffchen umsorgen und tragen zu dürfen. So kann auch die Mutter mal in Ruhe fressen!

Nach drei oder vier Monaten verändert sich die Fellfarbe des jungen Affen. Dann interessieren sich die anderen Weibchen nicht mehr so sehr für ihn. Das ist auch draußen in der Natur so. Dort leben die Guereza-Affen in Wäldern in Afrika.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!