Mittwoch, 08.07.2020

Unbesiegt zum großen Erfolg

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Thomas Wimbush und Luke Sikma
Alba Berlin hat den Meistertitel in der Basketball-Bundesliga gewonnen.
Foto: Christof Stache/AFP-Pool/dpa

Sie waren einfach nicht zu schlagen. Auch ihr zehntes Spiel haben die Basketballer von Alba Berlin im Bundesliga-Turnier in München gewonnen. Damit ist das Team der neue Deutsche Meister. In den beiden Final-Spielen ließen sie den MHP Riesen Ludwigsburg kaum eine Chance.

Schon das erste Spiel hatten sie mit mehr als 20 Punkten Vorsprung gewonnen. In der zweiten Partie siegten sie etwas knapper mit 75:74. Besonders gut trafen Niels Giffey und Martin Hermannsson für die Berliner. Beide schafften 14 Punkte.

Allerdings hatten die Ludwigsburger auch etwas Pech. Ihnen wurden sowieso schon von wenigen Fachleuten der Sieg zugetraut. Dann fiel auch noch einer ihre besten Spieler aus: Marcos Knight aus dem Land USA.

Für Alba Berlin war es dagegen der zweite große Erfolg in diesem Jahr. Im Februar hatte die Mannschaft schon den Pokal gewonnen. So einen doppelten Sieg nennt man auch ein Double.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!