Donnerstag, 17.06.2021

Trainer Joachim Löw ärgert sich ein bisschen

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Sieg
So ein hoher Sieg! Trotzdem ist Trainer Joachim Löw nicht ganz zufrieden.
Foto: Thilo Schmürgen/Reuters Pool/dpa

Ein Traum-Sieg! Oder etwa nicht? Das deutsche Fußball-Team der Männer gewann gegen Lettland haushoch mit 7:1. Doch der deutsche Trainer ist nicht ganz zufrieden. «Das Gegentor ärgert mich ein bisschen», sagte Joachim Löw hinterher. «Es war ein ruhender Ball, ein Einwurf, den muss man besser verteidigen können.»

Insgesamt habe die Mannschaft schon gut gespielt, fügte Joachim Löw hinzu. Die Männer hätten das getan, was besprochen und im Training geübt worden sei. «Es war ein guter Abschluss des Trainingslagers.»

Danach sind die Spieler umgezogen in den Ort Herzogenaurach. In einer Woche beginnt für sie die Europameisterschaft. Im ersten Spiel trifft Deutschland auf einen schweren Gegner: Frankreich. «Gegen Frankreich gibt es einen anderen Druck, es ist eine andere Klasse», sagte Joachim Löw. Deswegen müsse das Team jetzt noch mal hart trainieren. Im Spiel gegen Frankreich dürften dann keine Fehler passieren.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!