Montag, 02.08.2021

Positiv auf die nächsten Spiele schauen

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Fußball
Torwart Manuel Neuer konnte das Eigentor von Mats Hummels nicht mehr verhindern.
Foto: Federico Gambarini/dpa

Dass Frankreich ein schwerer Gegner sein würde, war schon vor dem Spiel klar. Was aber niemand gedacht hätte: Dass das einzige, gezählte Tor für Frankreich von einem deutschen Fußballer geschossen würde. Doch genau istbei der Europameisterschaft am Dienstag passiert. Durch ein Eigentor von Mats Hummels besiegte Frankreich Deutschland mit 1:0.

Durch ein Eigentor zu verlieren sei bitter, sagte Trainer Joachim Löw nach dem Spiel. «Aber was ich an Einsatz gesehen habe, stimmt mich positiv für die nächsten zwei Spiele.» Kommenden Mittwoch spielt Deutschland gegen Ungarn. Doch davor trifft die Mannschaft noch auf Portugal, schon an diesem Samstag.

Auch die Portugiesen werden eine Herausforderung. Sie haben die letzte EM gewonnen. Außerdem haben sie Cristiano Ronaldo im Team. Der schoss im ersten Spiel der Portugiesen am Dienstag direkt zwei Tore. Damit ist er nun der erfolgreichste EM-Torschütze aller Zeiten. Elf Mal traf er insgesamt. «Jetzt ist es notwendig, so weiterzumachen und das nächste Spiel zu gewinnen», sagte er.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!