Mit zehn Toren zur Meisterschaft

< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

VfL Wolfsburg
Alexandra Popp (li) und Sandra Starke feiern die Bundesliga-Meisterschaft für den VfL Wolfsburg.
Foto: Christian Modla/dpa
«Wir haben super gespielt und zehn Tore gemacht - Wahnsinn!» So freute sich Fußballerin Alexandra Popp am Sonntag über den überragenden Sieg und damit auch die Meisterschaft. Mit dem VfL Wolfsburg hatte die Nationalspielerin gerade den Titel in der Fußball-Bundesliga der Frauen geholt.

Nur einen Gegentreffer konnte das Team vom FC Carl Zeiss Jena in dem Spiel gegen Wolfsburg landen. Die Mannschaft steigt allerdings auch ab. Alexandra Popp und ihre Mitspielerinnen feierten den Titel ausgelassen. Die Meisterschale war allerdings nur aus Pappe. Die echte bekommen sie erst nächsten Sonntag am letzten Spieltag überreicht.

Die Wolfsburgerinnen wollen aber bald noch einen Titel holen: Am 28. Mai spielen sie gegen Turbine Potsdam um den DFB-Pokal.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!