Mittwoch, 08.07.2020

Fußballer wollen ganz oben mitspielen

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Borussia Mönchengladbach
Die Gladbacher wollen in die Champions League.
Foto: Michael Probst/AP-Pool/dpa

Meister, Vizemeister, erster Absteiger: Viele Dinge stehen schon fest, bevor die Fußball-Bundesliga überhaupt vorbei ist. Doch für einige Vereine bleibt es noch spannend, wenn sie am Samstag zum letzten Mal in dieser Saison auf dem Platz stehen. Dazu zählt Borussia Mönchengladbach. Die Mannschaft könnte sich am Samstag nämlich den letzten von vier Plätzen in der Champions League (gesprochen: tschämpiens liig) sichern.

Die Champions League ist ein Wettbewerb für die besten Vereine aus Europa. Da würden die Gladbacher natürlich gerne dazugehören! Gefährlich werden könnte ihnen nur noch Bayer Leverkusen. Dieses Team schnappte den Gladbachern schon im vergangenen Jahr den Platz in der Champions League weg.

Diesmal stehen die Chancen für Gladbacher aber sehr gut. Leverkusen liegt zwei Punkte hinter ihnen. Selbst wenn Gladbach am Samstag gegen Hertha BSC aus Berlin unentschieden spielt, ist das Team wohl in der Champions League dabei.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!