Mittwoch, 12.05.2021

Ein Hotel für Sportler mit Coronavirus

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Athletendorf in Tokio
Hier im Athletendorf in Tokio sollen während der Olympischen Spiele viele Sportlerinnen und Sportler wohnen.
Foto: ./kyodo/dpa

Auf das Leben im Olympischen Dorf freuen sich alle immer besonders. Zu den Olympischen Spielen im Sommer reisen alle vier Jahre mehrere Tausend Sportlerinnen und Sportler aus aller Welt an. Viele von ihnen wohnen zusammen in eigenen Anlagen.

Dieses Mal mussten die Olympia-Fans etwas länger warten. Wegen des Coronavirus wurden die Wettbewerbe um ein Jahr verschoben. Ende Juli soll es nun in Japans Hauptstadt Tokio losgehen. Aber was, wenn sich das Coronavirus dadurch wieder stärker verbreitet?

Um das zu vermeiden, entschieden die Gastgeber vor Kurzem: Zu den Wettbewerben dürfen keine Zuschauer aus dem Ausland anreisen. Doch auch die Sportler können sich natürlich gegenseitig anstecken.

Athleten, die positiv auf das Virus getestet wurden, sollen deshalb in Tokio in einem eigenen Hotel untergebracht werden. Über diese Pläne wurde am Wochenende berichtet. Auch sonst sollen rund um die Wettkämpfe strenge Corona-Regeln gelten.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!