Freitag, 25.09.2020

Die Bundesliga startet mit Fans

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Fußball-Fans im Stadion
So ähnlich könnte es ab Freitag auch in der Fußball-Bundesliga aussehen.
Foto: Bernd Thissen/dpa

In der Fußball-Bundesliga wird wieder gejubelt. Am Wochenende geht die neue Saison los. Seit Dienstabend steht fest: Die Vereine dürfen wieder ein paar Fans in die Stadien lassen. Darauf haben sich Politikerinnen und Politiker aus ganz Deutschland geeinigt.

In den letzten Monaten waren die Stadien wegen des Coronavirus fast komplett leer geblieben. Nun dürfen zumindest einige Fans ihre Mannschaft wieder anfeuern. Etwa 20 Prozent der Plätze können die Vereine besetzen. Das würde bedeuten: Ungefähr jeder fünfte Platz ist besetzt.

Vertreter der Vereine und der Fans freuten sich über die Entscheidung. Das erste Spiel an diesem Freitag bestreiten der FC Bayern und der FC Schalke 04. Auch die Bayern sind auf ein Spiel mit Fans vorbereitet. In dem Stadion der Münchener dürften nach den neuen Regeln ungefähr 15 000 Menschen zuschauen.

Auch in Hallen, in denen etwa Handball, Basketball oder Eishockey gespielt wird, dürfen ab jetzt wieder Fans zuschauen.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!