Freitag, 26.04.2019

Deutsche Fußballer im Viertelfinale

Kommentieren
Leroy Sané ist mit Manchester City noch in der Champions League dabei.
Foto: Ina Fassbender/dpa

Die deutschen Mannschaften sind alle ausgeschieden. Doch das heißt nicht, dass keine deutschen Fußballer mehr in der Champions League (gesprochen: tschämpiens liig) mitspielen.

Acht Vereine sind in dem Turnier für die besten Vereine Europas noch übrig. In dieser Woche stehen die nächsten Spiele an. Am Dienstag treffen zum Beispiel die beiden englischen Clubs Tottenham Hotspur und Manchester City aufeinander.

Bei Manchester spielen gleich zwei deutsche Profis: Ilkay Gündogan und Leroy Sané. Die beiden standen auch schon für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Platz.

Beim FC Barcelona aus dem Land Spanien steht der deutsche Torwart Marc-André ter Stegen im Tor. Manche halten ihn schon für besser als Manuel Neuer vom FC Bayern München. Barcelona spielt am Mittwoch im Viertelfinale gegen Manchester United aus England.

Dazu kommen noch die beiden Deutschen Emre Can und Sami Khedira. Sie spielen für den Verein Juventus Turin, genau wie Superstar Cristiano Ronaldo. Ihr Gegner heißt am Mittwoch Ajax Amsterdam.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!