Montag, 18.03.2019

Drei Fußball-Profis müssen Nationalmannschaft verlassen

Kommentieren
Fußball-Trainer Joachim Löw (rechts) hat drei Nationalspieler aus dem Team geworfen.
Foto: Federico Gambarini/dpa

Diese drei deutschen Fußballer haben schon den Weltmeister-Titel gewonnen. Und sie spielen derzeit beim Top-Verein Bayern München: Jérôme Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller.

Trotzdem dürfen diese drei nun nicht mehr in der Nationalmannschaft mitspielen. Der Grund: Der Bundestrainer Joachim Löw will eine jüngere Mannschaft. Er erklärte am Dienstag: «Wir wollen der Mannschaft ein neues Gesicht geben.»

Jérôme Boateng schrieb dazu im Internet: «Ich bin traurig über diese Nachricht, weil es für mich immer das Allergrößte war, mein Land zu repräsentieren.» Er wünschte der Mannschaft aber auch viel Erfolg.

Wer für die drei Fußball-Stars in Zukunft in das deutsche Team kommt, sagte der Trainer noch nicht. Das nächste Länderspiel der Mannschaft ist in weniger als drei Wochen gegen die Niederlande.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!