Montag, 21.01.2019

Tennis-Star fliegt aus Turnier

Kommentieren
Der Tennisspieler Roger Federer ist bei den US Open im Achtelfinale ausgeschieden.
Foto: Jason Decrow/AP/dpa

Er ist der zweitbeste Tennisspieler der Welt: Roger Federer aus unserem Nachbarland Schweiz. Bereits fünfmal hat er das große Tennisturnier US Open in den Vereinigten Staaten von Amerika gewonnen.

Aber dieses Jahr hatte der Tennis-Star dort weniger Erfolg.

Er schied am Montag schon im Achtelfinale des Turniers aus. John Millman aus dem Land Australien hatte ihn besiegt. Das war unerwartet: Denn John Millman steht nur auf Platz 55 der Weltrangliste. «Es hat nicht geklappt, das ist schade, aber das gehört dazu», sagte Roger Federer.

Das Tennisturnier US Open gehört zu den Grand-Slam-Turnieren (gesprochen: gränd släm). Die anderen drei sind die Australian Open, die French Open und Wimbledon.

Lade Inhalte...
Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!