Donnerstag, 14.11.2019

Name für einen Ball

Kommentieren
Ball
Der Ball für die letzte Fußball-WM hieß Telstar. Der Ball der EM2020 wurde Uniforia getauft.
Foto: Friso Gentsch/dpa

Kugel, Leder, Ball: Für Fußball gibt es viele Wörter. Ganz besondere Namen bekommen Fußbälle bei großen Turnieren! Für sie wird jedes Mal ein neuer Fußball hergestellt. Der soll besonders stabil sein, besonders gut fliegen, besonders haltbar sein, und so weiter.

Die Fußbälle für Welt- und Europameisterschaften hießen schon Telstar, +Teamgeist oder Europass. Der Ball für die EM 2020 trägt nun den Namen Uniforia. Der Name setzt sich aus den englischen Worten Unity (gesprochen: junitie) und Euphoria (gesprochen: juforia). Die Begriffe bedeuten Einheit und Begeisterung.

Die Europameisterschaft im kommenden Jahr findet in zwölf Ländern statt. Da passt der Begriff Einheit ganz gut. Auf dem Ball sind neonfarbene Streifen in Blau, Gelb und Pink sowie schwarze Pinselstriche zu sehen.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!