Montag, 14.10.2019

Langstrecken-Läuferin ist glücklich

Kommentieren
Konstanze Klosterhalfen
Konstanze Klosterhalfen hat bei der Weltmeisterschaft eine Medaille gewonnen.
Foto: Michael Kappeler/dpa

Am Ende wickelte sich Konstanze Klosterhalfen in die deutsche Fahne ein. Und jubelte! Denn bei dem Rennen über 5000 Meter war sie am Wochenende als Dritte ins Ziel gekommen. So kann sie von der Weltmeisterschaft in Katar eine Bronze-Medaille mit nach Hause nehmen.

Die 22-Jährige hatte im Ziel nur zwei andere Läuferinnen vor sich. «Meine Beine sind am Ende dann doch ganz schön schwer geworden», sagte sie. Dennoch ist Konstanze Klosterhalfen superglücklich über Bronze. «Das hätte ich nie gedacht», sagte sie hinterher.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!