Freitag, 20.09.2019

Kopf hoch für das Spiel gegen Nordirland

Kommentieren
Enttäuschung
Das Spiel gegen die Niederlande verloren die deutschen Fußballer. Nun soll wieder ein Sieg her.
Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Hängende Köpfe. Die konnte man am Freitag bei den deutschen Fußball-Männern sehen. Denn die Mannschaft verlor 2:4 gegen das Team aus den Niederlanden. Da waren viele Profis traurig und blickten enttäuscht auf den Boden.

Der Trainer Joachim Löw meinte danach: «Die jungen Spieler muss man ein bisschen aufrichten.» Lange Zeit hat er dafür nicht. Schon am Montag steht das nächste Spiel an. Dann trifft das deutsche Team auf die Mannschaft aus Nordirland.

Dieses Spiel wollen die Deutschen unbedingt gewinnen. Denn so hätten sie eine Chance, in ihrer Gruppe auf Platz eins zu landen. Wie sie in ihrer Gruppe abschneiden, entschiedet darüber, ob sie im kommenden Jahr bei der Europameisterschaft mitspielen dürfen. Und wie schwer die Gegner sind, auf die sie dort treffen.

Der Mittelfeldspieler Toni Kroos meinte, das Spiel gegen Nordirland solle anders laufen als das bittere Spiel gegen die Niederlande. «Klar, die Köpfe müssen hoch - und die werden auch oben sein», sagte er.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!