Sonntag, 26.01.2020

Eine Gruppe nach der anderen

Kommentieren
Deutschland gegen Lettland
Die deutschen Handballer spielen als nächstes gegen Weißrussland.
Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Die nächste Runde bei der Europameisterschaft ist erreicht. Trotzdem konnten sich die deutschen Handballer nach ihrem Sieg gegen Lettland nicht so richtig freuen. «Wir müssen uns in vielen Bereichen steigern», sagte der Spieler Tobias Reichmann.

Bei vielen Turnieren wird nach der Gruppe eine Runde nach der anderen ausgespielt. Der Gewinner kommt weiter, der Verlierer scheidet aus. Beim Handball ist das anders. Hier wartet in der nächsten Runde noch eine Gruppe, auch Hauptrunde genannt.

In der treffen sechs Mannschaften aufeinander. Nur zwei von ihnen erreichen das Halbfinale. Das allein wird schon schwer genug. Für die Deutschen kommt aber noch eine Schwierigkeit dazu. Wenn die Gruppe losgeht, haben die Deutschen schon eine Niederlage auf dem Konto.

Der Grund: Die Niederlage gegen Spanien aus der ersten Gruppe zählt auch in der Hauptrunde. Die Deutschen dürfen sich also kaum noch Punktverluste erlauben. Das nächste Spiel steht am Donnerstag an.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!