Sonntag, 25.08.2019

Die Kleinen machen es den Großen schwer

Kommentieren
Lautern
Der 1. FC Kaiserslautern aus der 3. Bundesliga hat Mainz 05 aus der 1. Liga besiegt.
Foto: Uwe Anspach/dpa

Der SV Verl und der 1. FC Kaiserslautern haben für eine Überraschung gesorgt. Die Fußball-Teams haben im DFB-Pokal gegen Vereine aus der 1. Bundesliga gewonnen.

Bei dem Wettbewerb treffen oft Profis aus der 1. und 2. Liga und Fußballer aus niedrigeren Spielklassen aufeinander.

Dabei drücken die Zuschauer gern den schwächeren Clubs die Daumen. Für deren Spieler ist es oft schon eine tolle Sache, überhaupt mal mit den Stars aus der Bundesliga auf einem Spielfeld zu stehen.

Am Wochenende hatten sich die meisten Vereine aus den höheren Ligen durchsetzen können. Die Kleinen machten es den Großen aber manchmal schwer. Der Erstligist VfL Wolfsburg etwa gewann am Montag erst in der Verlängerung gegen den Drittligisten Hallescher FC. Im DFB-Pokal geht es Ende Oktober weiter - auch mit dem SV Verl und dem 1. FC Kaiserslautern.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!