Dienstag, 22.10.2019

Das Beste kam zum Schluss

Kommentieren
Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul
Niklas Kaul ist Weltmeister im Zehnkampf.
Foto: Michael Kappeler/dpa

Am Morgen nach seinem Riesenerfolg wollte Niklas Kaul am liebsten nur noch sitzen. Der 21-Jährige hatte mehrere anstrengende Wettkämpfe hinter sich. Und dabei die Goldmedaille geholt! Am Donnerstagabend wurde Niklas Kaul Weltmeister im Zehnkampf.

Bei dem Wettbewerb treten die Leichtathleten in zehn verschiedenen Disziplinen an, zum Beispiel im Hochsprung und Kugelstoßen. Bis der Sieger feststeht, dauert es deshalb auch zwei Tage. Nach dem ersten Tag bei der WM im Land Katar hatte Niklas Kaul nur auf Platz elf gelegen.

Doch am zweiten Tag kämpfte sich der Sportler nach vorne. Zum Schluss standen seine beiden Lieblingsdisziplinen an: Speerwurf und das Wettrennen über 1500 Meter. Danach hatte Niklas Kaul die meisten Punkte. Im Alter von 21 Jahren hat zuvor noch keiner den WM-Titel im Zehnkampf geholt!

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!