Ziemlich viel für Kinder

< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Familie
Kinder und Familien: Dafür sind in Deutschland die Familienministerien da.
Foto: Annette Riedl/dpa
Was hilft Kindern? Wo brauchen Familien Unterstützung? Darüber machen sich Ministerinnen und Minister für Familie Gedanken. In jedem Bundesland übernimmt jemand dieses Amt. Auch in der Bundesregierung gibt es eine Familienministerin für ganz Deutschland. Am Freitag trafen sich diese Politikerinnen und Politiker in Berlin. Dabei ging es unter anderem um die Förderung von Kitas. Die Politikerinnen und Politiker schauten aber auch auf ältere Kinder. 

Insgesamt finden die Ministerinnen und Minister, dass Kinder und Jugendliche heute besonders belastet seien. Das sei zum Beispiel wegen der Sorge um den Klimawandel und um den Krieg in der Ukraine so. Deshalb bräuchten sie auch mehr Unterstützung als Kinder früher. Solche Unterstützung bieten zum Beispiel Sozialarbeiter. Auch gibt es Angebote für Kinder außerhalb der Schule. 

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!