Mittwoch, 21.10.2020

Wenn die Wut im Auto kommt

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Auto im Außenspiegel
Dieses Auto drängelt wohl.
Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Im Straßenverkehr kann es stressig werden. Denn man muss auf viel aufpassen! Das kennst du, wenn du mit dem Rad fährst, zu Fuß gehst oder bei deinen Eltern im Auto sitzt. Man muss ständig schauen, was die Ampeln anzeigen und was die anderen Leute im Verkehr machen.

Manchmal werden Menschen dabei auch richtig wütend! Etwa wenn sie finden, dass ein anderer Autofahrer drängelt. In einer Umfrage kam nun sogar heraus, dass fast die Hälfte der Leute dann schon mal ohne Grund bremst. So wollen sie dem Fahrer im anderen Auto wohl zeigen, dass er mehr Abstand halten soll. Allerdings sollte man beides nicht machen, weil es sonst einen Unfall geben könnte.

Insgesamt waren die Befragten etwas wütender im Straßenverkehr als bei der letzten Umfrage vor vier Jahren. Sicher fühlen sich die meisten aber trotzdem.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!