Freitag, 10.07.2020

Weg mit der alten Flagge

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Alte Flagge
Diese Flagge soll bald nicht mehr für den Bundesstaat Mississippi wehen.
Foto: Rogelio V. Solis/AP/dpa

Erst stimmten die Politiker ab. Und schon wenige Minuten später wurde die Flagge auf dem Dach des Regierungsgebäudes entfernt. Denn im amerikanischen Bundesstaat Mississippi wurde am Sonntag beschlossen: Wir wollen eine neue Flagge für unsere Region. Der Grund: Die alte blau, weiß und rote Flagge erinnert an die Zeit der Sklaverei in den USA. Denn auf ihr ist in einer Ecke die Flagge der damaligen Sklavenhalter zu sehen.

Die Sklaven stammten aus Afrika. Sie wurden gegen ihren Willen in die USA gebracht und mussten dort hart arbeiten. Viele der schwarzen Sklaven wurden von den weißen Sklavenhaltern geschlagen und gefoltert. Erst vor etwa 150 Jahren wurde die Sklaverei in den USA abgeschafft.

Schwarze Menschen werden jedoch bis heute manchmal schlechter behandelt als weiße. Darüber reden gerade viele Menschen in den USA und anderen Ländern. Sie wollen, dass sich daran etwas ändert. Die Abschaffung der Flagge ist deshalb für viele ein wichtiges Zeichen.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!