Samstag, 28.11.2020

Soldaten helfen beim Finden

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bundeswehr
Diese Soldaten helfen in einem Gesundheitsamt in der Corona-Krise.
Foto: Markus Scholz/dpa

Eigentliche Aufgabe der Bundeswehr ist es, unser Land gegen Feinde von außen zu verteidigen. Manchmal übernehmen Soldaten aber auch andere Arbeiten, etwa bei Notfällen.

So eine Art Notfall ist auch die Corona-Krise. Die macht nicht nur in Krankenhäusern und bei Ärzten viel Arbeit. Auch Gesundheitsämter haben deshalb viel mehr zu tun als sonst. Diese Behörden kümmern sich etwa mit darum, dass Menschen einen Corona-Test machen können. Dabei helfen jetzt auch Mitarbeiter der Bundeswehr.

Außerdem geht es darum, Ketten zu unterbrechen. Wie bitte? Gemeint ist: Jemand steckt jemand anderes mit dem Virus an, und der wieder jemand anderes und so weiter. Solche Ketten von Ansteckungen wollen die Fachleute stoppen oder noch besser ganz vermeiden.

Dafür müssen die Leute Bescheid wissen, die nahen Kontakt zu jemandem mit dem Virus hatten. Dann können sie sich testen lassen und bis zum Ergebnis keine anderen Menschen mehr treffen. Diese Leute zu finden und ihnen am Telefon Bescheid zu sagen, auch dabei helfen Soldaten.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!