Samstag, 23.10.2021

Lärm, Asche und Lava

Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Vulkan
Heiße Lava und Asche spuckt dieser Vulkan auf der kanarischen Insel La Palma.
Foto: Europa Press/EUROPA PRESS/dpa

Eine laute Explosion hallte durch die Luft. Dann schleuderte ein Vulkan Asche, Steine und Rauch in den Himmel. Schließlich floss aus mehreren Stellen superheiße Lava. Einige Häuser begannen zu brennen. Die darin lebenden Menschen waren zum Glück schon in Sicherheit gebracht worden.

50 Jahre war auf der spanischen Insel La Palma kein Vulkan mehr aktiv. Doch dass einer ausbrechen würde, hatte sich durch viele kleine Erdbeben angekündigt. Sonntag war es dann so weit. Tausende Bewohner und auch Touristen wurden in Sicherheit gebracht.

Nun sorgen sich die Menschen der kanarischen Insel im Atlantischen Ozean darum, wie es weitergeht. Ein Bewohner sagte: «Es wird wohl noch mehr Zerstörungen geben, denn die Lava fließt auf mehrere Orte zu». Der spanische Regierungschef sicherte den Menschen Geld und Hilfe zu.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!